Käsekuchen mit Heidelbeeren und knusprigem Boden

Ab Juli beginnt die Heidelbeeresaison! Nun ist die Zeit reif, Dir ein ausgesprochen leckeres Kuchenrezept zu verraten. Bei diesem Kuchen handelt es sich um einen No Bake Cheesecake. Das bedeutet, dass er nicht im Ofen gebacken wird, sondern einfach für ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank stehen muss. Am nächsten Tag kann man sich über einen erfrischenden Käsekuchen mit Heidelbeeren freuen.

Im Sommer trifft man sich gerne im Garten, um bei einem Eiskaffee zusammenzusitzen und das sonnige Wetter zu genießen. Ein erfrischender Käsekuchen mit Heidelbeeren ist hier die perfekte Ergänzung!

Heidelbeer-Käsekuchen ohne Backen

Käsekuchen mit Heidelbeeren und knusprigen Mandelboden

Die Kombination aus knusprigem Boden, cremiger Konsistenz und saftig-süßen Heidelbeeren ist es, die diesen Heidelbeerkuchen zu etwas Besonderen macht. Denn der Boden besteht aus Keksen und Mandeln und der Käsekuchen wird mit Schlagsahne, Butter, Joghurt und Frischkäse gemacht. Ein Hauch Zitrone bringt leichte Frische in den Teig und die frischen Blaubeeren sind natürlich das I-Tüpfelchen oben drauf. Da für dieses Rezept keine Eier, kein Mehl und auch keine anderen Zutaten verwendet werden, die man normalerweise nicht roh essen sollte oder darf, muss dieser Käsekuchen nicht gebacken werden.

Schnelles Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren

No Bake Cheesecake – Käsekuchen ohne Backen

Wer bei der Hitze keinen Backofen anschmeißen will oder einfach mal Lust auf einen No Bake Cheesecake hat, wird mit diesem leckeren Rezept sehr glücklich werden – und es vermutlich mehrfach backen, denn es schmeckt einfach köstlich!

Zutaten für den Heidelbeerkäsekuchen

  • 400g frische Heidelbeeren
  • 75 g Mandeln ‚Nut Me Almond‘
  • 100g Dinkelkekse oder Vollkornkekse
  • 100g Butter
  • 100g Schlagsahne
  • 2 Btl. Agar-Agar
  • 300g Doppelrahmfrischkäse
  • 250g Joghurt (gut abgießen)
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone
No Bake Cheesecake mit Blaubeeren und knusprigen Mandelboden

Käsekuchen backen – ohne Backofen

  1. Die Mandeln und Kekse werden zuerst klein gehackt bzw. zerbröselt. Anschließend müssen die Mandeln kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Fett geröstet werden.
  2. Die gerösteten Mandeln und die zerbröselten Kekse werden nun in einer Schüssel zur Seite gestellt.
  3. Die Butter muss nun geschmolzen werden. Nachdem sie geschmolzen ist, gibt man sie zu den Keksen und Mandeln in die Schüssel und rührt alles gut um.
  4. Jetzt wird die Springform mit Backpapier ausgelegt und die Mandel-Keks-Butter-Masse in die Form gegeben und gut festgedrückt, sodass die gesamte Fläche mit dem Knusperboden bedeckt ist.
  5. Die Springform mit dem Keks-Mandelboden wird nun für circa eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.
  6. Nachdem der Boden vorbereitet ist, geht es mit dem Käsekuchenteig weiter: Hierfür werden zunächst die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif geschlagen und kühl gestellt.
  7. Frischkäse, Joghurt, Zucker, Abrieb einer Zitrone und etwas Zitronensaft werden mit dem Schneebesen verrührt, bis eine glatte, cremige Konsistenz entsteht.
  8. Nun werden 1 1/2 Beutel Agar-Agar nach Packungsbeilage aufgekocht und zu der Frischkäse-Zitronen-Mischung gegeben.
  9. Anschließend wird die Sahne untergehoben und schätzungsweise 100g frische Blaubeeren hinzugegeben.
  10. Nachdem die Heidelbeeren in den Teig gerührt wurden, kann der Teig in die Springform gefüllt und auf dem Keksboden verteilt werden. Der fast fertigen Kuchen muss für mindestens eine halbe im Kühlschrank ruhen.
  11. In der Zwischenzeit kann man bereits mit dem Aufräumen der Küche beginnen, denn der nächste Schritt sollte erst unternommen werden, wenn der Käsekuchen aus dem Kühlschrank genommen werden kann.
  12. Ist die halbe Stunde rum, kommen wir zur letzten Schicht: der Heidelbeerschicht – das I-Tüpfelchen auf dem Käsekuchen! Dafür wird ½ Beutel Agar-Agar aufgekocht und zügig zu den Heidelbeeren gegeben und verrührt. Dann wird der Heidelbeermus auf dem Käsekuchen verteilt, sodass eine glatte Oberfläche entsteht.
  13. Zu guter Letzt muss der Käsekuchen für einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen.
Das Rezept für den Käsekuchen mit Heidelbeeren haben wir auch als Video für Dich!

Wir wünschen guten Appetit!


Wenn Du Heidelbeeren selber anbauen möchtest, findest Du hier wichtige Informationen:

Nicht nur Heidelbeeren, auch viele andere Obstpflanzen lassen sich auf dem Balkon anbauen:

Tags im Beitrag
,
Mehr von Arabelle

Rezept für Süsskartoffel-Lasagne

Süßkartoffeln, Bolognese und Hirtenkäse – diese Kombination klingt zwar ungewöhnlich, schmeckt aber...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.