Sommerliche Rezepte mit Melone

Zeit für eine Gartenparty:

Melone mal anders!

Mit den Temperaturen steigt bei vielen jedes Jahr die Lust auf die erste Gartenparty. Was gibt es schließlich schöneres, als einen lauen Sommerabend in illustrer Runde auf dem Balkon oder im Garten zu genießen? Da kommt eine Erfrischung doch gerade recht: Melonen! Ob als Partykracher Wodka-Melone oder zusammen mit würzigem Parmaschinken – Melonen lassen sich sehr gut zu sommerlichen Gerichten kombinieren.

Süß, lecker – und gesund!

Melonen gehören zum Sommer wie Lebkuchen zur Weihnachtszeit. Anders als die letzteren passen Melonen super zu einer gesunden und kalorienarmen Ernährung. Sie besitzen einen niedrigen Brennwert und dazu viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, wie Eisen und Natrium. Das macht sie zu einem erfrischenden Sommersnack, der in vielen verschiedenen Variationen zu servieren ist. Wir möchten Ihnen heute zwei leckere Melonen-Rezepte für ihre nächste Gartenparty vorstellen.

Watermelon Smoothie
Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie


(Veganer) Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie 

Mini-(Balkon)-Wassermelone 'Mini Love'
Mini-Wassermelone ‚Mini Love‘: 3-5 kg und 3-4 Früchte pro Pflanze

Für zwei bis drei Gläser Smoothie benötigen Sie:

• 500 g ‚Elan‘ – immertragende Erdbeeren

• ½ Mini-Wassermelone ‚Mini Love‘

• 3-5 Esslöffel Rohrzucker

• Frischer Zitronensaft

Englische Pfefferminze ‚Citaro‘

• Crushed Ice

Zubereitung:

Die Erdbeeren vorsichtig putzen und in eine große Schüssel oder in einen Mixer geben. Danach das Fruchtfleisch einer halben Melone (ca. 1 kg) von der Schale entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Melone zu den Erdbeeren hinzufügen und mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Nach und nach den Zucker hinzugeben und mit frisch gepressten Zitronensaft abschmecken. Zum Anrichten den Smoothie in ein Gefäß mit etwas Crushed Ice füllen, einige Minzblätter zur Garnitur hinzugeben und sofort servieren. Das Ergebnis ist ein fruchtig-leckeres und gesundes Sommergetränk, das sich gut als Erfrischung auf Ihrer Gartenparty eignet.

 Tipp: Die Mini-Wassermelone ‚Mini Love‘ wird auch bei uns reif!

Kuskus
Sommerlicher Couscous-Salat mit Zuckermelone

Sommerlicher Couscous-Salat mit Zuckermelone

Für eine Schüssel leckeren Salat benötigen Sie:

• 2-3 Tassen Couscous

• 2-3 Tassen Wasser

• ½ Zuckermelone ‚Anasta veredelt‘

• 300 g Cherrytomaten ‚Favorita‘

• 1 Bund Frühlingszwiebeln

• 50 g Pinienkerne

• Frischer Zitronensaft

Zuckermelone 'Anasta veredelt'
Zuckermelone ‚Anasta veredelt‘: 1-1,5 kg

Englische Pfefferminze ‚Citaro‘

• 3 EL Olivenöl

• Salz, Pfeffer, Chili zum Abschmecken

• (Knoblauch)

Zubereitung:

Den Couscous in eine Schüssel geben, mit kochendem Salzwasser übergießen und ca. 15 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Melone in kleine mundgerechte Stücke schneiden, nach dem Waschen die Cherrytomaten vierteln und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Außerdem die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Alles zusammen mit frisch gepresstem Zitronensaft, Minzblättern, Olivenöl, Salz, Pfeffer und falls gewünscht mit etwas Knoblauch zum Couscous geben. Gut vermengen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Zu diesem fruchtigen Sommersalat schmecken Hühnchen und Gegrilltes.

Wissenswertes zur Melone:

2722 Charentais-Melone 'Orange Beauty'
Balkonmelone ‚Orange Beauty veredelt‘: 0,8-1 kg

Gurke oder Kürbis? Was sind Melonen? Ganz einfach: entweder ein Gurkengewächs oder ein Kürbis! Hätten Sie das vermutet? Melonen gehören zur Pflanzenfamilie der Gurken- und Kürbisgewächse. Was wir unter Melonen verstehen, bezieht sich meist auf die beliebten Wassermelonen, oder aber auf Honigmelonen, Gaiamelonen oder z. B. Cantaloupe-Melonen. Kontrovers diskutiert wird der Unterschied zwischen Wassermelonen und den sogenannten Zuckermelonen. So sollen die süßen, rotfleischigen Riesen botanisch gesehen zu den Gurkengewächsen zählen, während die anderen Sorten zu den Kürbissen gehören sollen. Das könne man auch an der Verteilung der Melonensamen erkennen. Während bei der Wassermelone die Kerne auf das gesamte Fruchtfleisch verteilt sind, konzentrieren sie sich bei Zuckermelonen hauptsächlich auf den inneren Mittelteil der Frucht, so wie beim Kürbis.

Geröstete Melonensamen werden im südlichen Afrika zu einem nahrhaften Brei verarbeitet. Die ursprüngliche Form der Wassermelone, die von dort stammt, besitzt ein bitteres Fruchtfleisch und wurde von den Bewohnern so vor allem wegen ihrer proteinreichen Samen verwendet. Auch im Nahen und Mittleren Osten sowie in Indien und China finden Melonensamen in der regionalen Küche Anwendung.

Ein Klopfkonzert kann man hören, wenn die Reife der Wassermelone getestet wird. Klingt sie dumpf und voll, ist sie reif. Außerdem sollte bei einer reifen Melone die Schale etwas nachgeben, wenn sie darauf drücken.

Mehr von Raimund Schnecking

‚Orange Beauty‘ & ‚Mini Love‘

Wasser- und Zuckermelonen begeistern durch ihr saftig-süßes Fruchtfleisch. Im Gewächshaus wachsen die...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.