Winterlich verzierte Blumentöpfe

Mit ein paar winterlichen Motiven kann man einem schlichten Blumentopf ganz leicht zu neuem Charme verhelfen. So kann man auf seinem Balkon schon mal ein bisschen Weihnachtsstimmung verbreiten!

Wer erinnert sich nicht gern an die Zeit zurück, in der man als Kind voller Eifer dabei war, Weihnachtssterne aus Papier zu basteln oder weihnachtliche Fensterbilder auszumalen? Doch auch als Erwachsener darf man ab und an mal Kind sein – und die Winterdeko selber basteln. 😉 Wie wäre es zum Beispiel mit weihnachtlich verzierten Blumentöpfen für Christrosen oder Weihnachtssterne?

Christrosen wie die Christrose ‚WinterSun®‘ blühen von November bis in den Januar hinein

Blumentöpfe verzieren

Während man Tontöpfe mit Acrylfarben bemalen oder mit Serviettentechnik verzieren kann, kann man Töpfe aus Kunststoff mit hübschen Window Color-Motiven bekleben. Das Bekleben der Töpfe hat auch den Vorteil, dass man den Topf nach Weihnachten wieder saisonal unabhängig verwenden kann – oder ihn für Ostern präpariert, indem man die weihnachtlichen Motive durch österliche ersetzt.

Motive für den Blumentopf

Ob Weihnachtsmänner, Schneeflocken, Vögel, Tannenzweige, Eichhörnchen, Sternschnuppen, Schneemänner oder brennende Kerzen – bei der Wahl Deines Motivs kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Entweder zeichnest Du Deine Vorlage selbst oder stöberst ein wenig im Internet herum. Wenn Du eine schöne Malvorlage gefunden hast, kann es auch schon losgehen!

Für den Blumentopf habe ich mir zunächst den Schneemann vorgezeichnet. Du kannst aber auch Weihnachtsmänner, Schneehasen oder Kerzen auf einem Tannenzweig zeichnen und als Vorlage verwenden – sei einfach kreativ!

DIY-Blumentopf: Materialien

  • (Einfarbiger) Blumentopf aus Kunststoff
  • Verschiedene Window Color Farben (mind. 1 Konturenfarbe)
  • Motivvorlagen – die Malvorlage für den Schneemann kannst Du hier runterladen: Malvorlage Schneemann
  • Zahnstocher
  • Klarsicht-Folien
  • Und natürlich eine hübsche Winterblume wie zum Beispiel die winterharte Christrose ‚WinterSun®‘

Blumentopf bemalen

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Zunächst legst Du Deine Malvorlage in die Klarsichtfolie, sodass sie nicht verrutscht. In Bastelläden gibt es auch spezielle Folien für Window Color.

2. Zeichne nun mit der Konturenfarbe die Linien des Motives auf der Folie nach. Wenn die Linien sehr fein und dünn werden sollen, kann man auch einen Aufsatz verwenden. Anschließend muss die Konturenfarbe trocknen.

Zeichne vorsichtig mit der Konturenfarbe die Linien der Malvorlage nach

3. Nach circa einer Stunde kann das Ausmalen beginnen. Um kleinere Luftblasen aufzustechen und die kleineren Ecken mit Farbe auszufüllen, ist ein schmaler Zahnstocher oder Schaschlikspieß hilfreich.

4. Nachdem die Motive 24 Stunden in Ruhe trocknen konnten, können sie von der Folie abgezogen und auf den Blumentopf geklebt werden – fertig ist Dein winterlich verzierter Blumentopf!

Hübsche Winterblumen für den Topf

Welche Pflanzen sich in dem neu verzierten Blumentopf wohlfühlen, hängt ein wenig davon ab, wie groß der Topf ist und ob der Topf auf einem Balkon, einer überdachten Terrasse oder im Wohnzimmer steht.
Als Zimmerpflanze für den Winter ist vor allem der Weihnachtsstern zu empfehlen. Er verträgt die Kälte nicht und fühlt sich daher nur innerhalb der warmen vier Wände wohl.
Christrosen und Schneerosen hingegen sind die perfekten Kübelpflanzen für den Winter. Dabei sollte man darauf achten, dass der Topf den Winterpflanzen genügend Raum zum Wachsen bietet. Kleiner als 20 cm sollte der Topf deshalb nicht sein. Kleinere Töpfe können hingegen mit winterharten Kräutern wie Thymian, Oregano oder Salbei bepflanzt werden.

Die Christrose ‚WinterSun®‘ sorgt mit zauberhaft weißen Blüten für winterliche Stimmung

Die Christrose ‚WinterSun®‘ kannst Du auch online im Volmary-Shop kaufen:

Wie man Christrosen im Topf richtig pflegt, erfährst Du hier:

Eine schöne Idee für alte Tontöpfe sind selbst gemachte Vogelfutterspender:

Mehr von Arabelle

Vegane Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Minze

Schon mal vegane Cheesecake-Törtchen ausprobiert? Auch wenn es den einen oder anderen...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.