Gartenarbeit im Herbst

Wenn die ersten Blätter fallen und das Jahr sich langsam seinem Ende entgegen neigt, beginnt für viele die schönste Zeit im Garten. Die Farben der Natur ändern sich von einem frischen grün in ein leuchtendes gold-gelb und rot. Der erste Tau auf dem Rasen und zarter Nebel in den frühen Morgenstunden läuten den kommenden Herbst ein. Der Herbst ist für uns Gartenfreunde die Zeit der Ernte. Gleichzeitig können wir unsere Beete, Hochbeete und Balkonkästen schon auf den Winter und das nächste Frühjahr vorbereiten. Wir zeigen Dir, welche Gartenarbeit im Herbst ansteht. Also auf geht’s zum Endspurt im Gartenjahr!

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Das herzhafte Gemüse leuchtet im herbstlichen Garten

Belohnung für die Gartenarbeit – Herbstzeit ist Erntezeit

Im Sommer haben wir unser Gemüse mit viel Mühe und Hingabe gepflegt. Pflanzen, gießen, düngen, zurückschneiden, Schädlinge und Unkraut bekämpfen – die Liste der Gartenarbeit im Sommer ist lang. Dafür werden wir nun im Herbst mit einer reichen Ernte belohnt! Zu den Gemüsesorten, die sich im Herbst ernten lassen zählen Auberginen, Gurken, Kartoffeln, Süßkartoffel Erato®, Kürbisse, Tomaten, Mangold, Melonen, Zucchini, Yams, Paprika, Chili und viele mehr.

Mangold ‚Bright Lights‘

Wohin mit der reichen Ernte?

Wir alle kennen das Problem: im Herbst gibt es frisches Gemüse und Obst im Überfluss. Häufig schafft man es gar nicht, die frischen Leckereien rechtzeitig zu verzehren. Doch es gibt viele Möglichkeiten, das Gemüse länger haltbar zu machen.

Kartoffeln, Süßkartoffeln, Kürbisse oder der Yams lassen sich problemlos an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort für einige Wochen, teils Monate lagern. Bei Kürbissen ist dabei allerdings wichtig, dass sie nicht aufeinander gestapelt werden.

An einem geeigneten Lagerort bleiben Kartoffeln lange haltbar und frisch

Die Tomaten halten frisch geerntet noch bis zu zwei Wochen. Doch keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, Tomaten zu konservieren. Eine Option ist, sie zu fermentieren. Diese altbewährte und natürliche Möglichkeit der Konservierung erklären wir Dir hier. Alternativ kannst Du die Tomaten trocknen oder einmal eine leckere Tomatenmarmelade ausprobieren. So hält der Geschmack sonnengereifter Tomaten bis in den Winter hinein!

Auch für Paprika und Chili gibt es verschiedene Arten der Aufbewahrung. Sie lassen sich einfrieren, verlieren beim Auftauen jedoch etwas an Festigkeit. Ihr Aroma und die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben aber erhalten. Für Gemüsepfannen, Suppen oder Aufläufe eignen sie sich so noch sehr gut. Ansonsten zeigen wir Dir in unserem Beitrag „Tipps für Deine Chiliernte – Chilis haltbar machen“, wie Du die scharfen Schoten am besten verarbeiten kannst.

getrocknete Tomaten mit Knoblauch und Rosmarin
Getrocknete Tomaten halten lange und schmecken sehr aromatisch

Pflege für die Beete – Gartenarbeit im Herbst

Getreu dem Motto „Nach der Ernte ist vor der Ernte“ können wir unseren Beeten und Hochbeeten über die Herbst- und Wintermonate etwas Gutes tun, damit die neue Ernte im nächsten Gartenjahr mindestens so gut ausfällt, wie in diesem Jahr. Die Gartenarbeit soll sich ja schließlich auch lohnen! Viele Gemüsesorten zählen zu den Starkzehrern und haben dem Boden im Sommer viele Nährstoffe entnommen. Nun können wir die kühlere Jahreszeit ideal nutzen, um den Boden mithilfe einer Gründüngung wieder aufzufrischen. Diese sorgt auf ganz natürliche Weise für Humus, Nährelemente und gute Durchwurzelbarkeit. Welche Pflanzen sich für die Gründüngung eignen und was Du dabei beachten solltest, erfährst Du hier.

Gründüngung, Gartenarbeit im Herbst
Gründüngung ist eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten und verbessert den Boden

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Auch wenn die Herbstzeit ihren ganz eigenen Charme mitbringt, spätestens im Winter sehnen wir uns nach kleinen Farbtupfern im winterlichen Garten. Die Winterveilchen ‚Ice Babies‘ blühen den ganzen Winter in leuchtenden, kräftigen Farben! Der Herbst ist ideal, um diese farbenprächtigen Pflanzen auf dem Balkon, im Hochbeet, in winterlichen Schalen oder in den Garten zu pflanzen! Selbst strenge Frosttemperaturen können ihnen nichts anhaben – sie wachsen und blühen unermüdlich!

Winterveilchen, Gartenarbeit im Herbst
Die Winterveilchen ‚Ice Babies‘ blühen in wunderschönen Farben – den ganzen Winter über

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Gartenarbeit im Herbst – noch ist viel zu tun!

Mehr von Bernd Wenninghoff

Grössere Pflanzen brauchen jetzt Halt

Was uns nicht gefällt, mögen die Pflanzen umso mehr! Verhaltene Temperaturen und...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.