Artischocken

1 Artikel

Gitter Liste

Die Artischocke ‘Imperial Star‘ bildet bereits im ersten Jahr besonders große, erntereife Knospen. In der Küche ist sie eine echte kulinarische Bereicherung. Diese Sorte ist auch für unser Klima optimal geeignet. Die Blütenschuppen der Artischocken (Cynara scolymus) sind nicht nur gesund und lecker, ihr Verzehr ist auch jedes Mal ein kleines Event. Die gekochten Blütenknospen werden im Ganzen serviert, während die Gäste die einzelnen Schuppen der Blüte abzupfen, in Aioli dippen und dann abknabbern müssen. Am Ende winkt das besonders leckere Artischocken-Herz als Belohnung für die Mühen. Das perfekte Event-Food also für Abende mit Familie und Freunden und vor allem eine spannende Vorspeise. Und am besten schmecken sie natürlich, wenn sie frisch aus dem eigenen Garten, vom Balkon oder von der Terrasse geerntet wurden. Du kannst Artischockenpflanzen einfach und sicher beim Pflanzenversand auf Volmary.de kaufen und nach Hause bestellen.

Früher wurden Artischocken selten in unseren Gärten zu finden, weil sie den Ruf hatten, nicht für unser Klima geeignet zu sein. Die Sorte ‘Imperial Star‘ kommt in unseren Breiten jedoch bestens zurecht und bildet schon im ersten Jahr eine große, erntereife Knospe. Egal ob Du sie ins Gemüsebeet oder in einen Topf pflanzen möchtest, Du wirst von der Ernte beeindruckt sein. Und dazu hast Du noch eine besonders spannende Option: Wenn Du die Artischocken-Blüte nicht für die Küche erntest, sondern sie aufblühen lässt, wird sie Dich im Herbst mit einer außergewöhnlichen, violetten Blütenpracht begeistern. Die stachelig wirkenden Blütenblätter ähneln ein bisschen den Blüten von manchen Disteln, sind aber deutlich größer und lassen sich hervorragend für auffällige Blumen-Dekorationen verwenden.

Artischockenpflanzen liebe Wärme und benötigen daher einen sonnigen Standort im Garten und auf dem Balkon. Ihre länglichen Blätter wachsen ausladend und brauchen daher etwas Platz, das solltest Du beim Pflanzen einplanen. Den Boden solltest Du gut und tief auflockern und mit etwas reifem Kompost anreichern. Als Langzeitdünger solltest Du Hornspäne vor dem Einpflanzen in die Erde einarbeiten. Artischocken sind Starkzehrer und benötigen außerdem viel Wasser. Du solltest sie also regelmäßig gießen und nicht austrocknen lassen. Beim Anbau im Topf solltest Du aufpassen, dass das Wasser gut abfließen kann, da die Pflanzen keine Staunässe vertragen.

Du kannst Deine Artischocken auch überwintern, um Dich im Folgejahr wieder an ihnen zu erfreuen. In besonders milden Winter können Artischocken im Beet mit einer Abdeckung aus Laub, Vlies oder Reisig überleben. Das Laub stirbt zwar ab, doch die Wurzel bleibt bestehen.

Im Spätherbst verfärben sich die blaugrünen Blattschöpfe der Artischockenpflanzen und sterben nach und nach ab. Die kräftige Wurzel in der Erde bleibt jedoch am Leben und muss vor Frösten geschützt werden. In milden Lagen überstehen viele Artischockenpflanzen die Winterperiode ungeschützt. Wenn sie den Winter überstanden hat und im Frühjahr noch lebt, solltest Du dennoch aufpassen, dass Spätfröste ihr nicht doch noch zusetzen. Alternativ kannst Du die Artischocken ausgraben, in Zeitungspapier einschlagen und im Keller überwintern. Mitte Mai nach den Eisheiligen kannst Du sie dann wieder nach draußen ins Freie pflanzen. Bei der Überwinterung von Artischockenpflanzen im Topf verfährst Du genauso. Ab dem Frühjahr kannst Du Artischocken auch wieder online kaufen auf Volmary.de.