Brombeere 'Navaho®'

Dornenlose Aroma-Brombeere
Online kaufen & liefern
Ø 17cm Topf

Dieses Produkt wird verkauft und geliefert von Volmary.

* Pflichtfelder

Brombeere 'Navaho®'

Dornenlose Aroma-Brombeere
Dornenlose Hochertrags-Brombeere für die Sommer-Ernte
Bildet besonders große, glänzend-feste Früchte
Begeistert durch süßes, leicht fruchtiges Aroma

Die dornenlose Brombeersorte 'Navaho®' gehört zu den weltweit beliebtesten Brombeeren! Das liegt sowohl an ihren dornenlosen Trieben, die eine einfache Pflege und Ernte ermöglichen, als auch an ihren besonders großen, wunderbar aromatischen Früchten.
Diese Sammelfrucht eignet sich hervorragend zum Naschen direkt vom Strauch, aber auch für Torten, Desserts, Marmeladen und sogar für Tee.


Schon ab Ende Mai erfreut der Brombeerstrauch das Auge mit schönen weißen Blüten. Die darauf folgende Frucht reift von grün zu glänzend schwarz- violett ab und kann von Juli bis in den Oktober hinein geerntet werden.
Da diese Sorte winterhart und mehrjährig ist, sollte regelmäßig zurück geschnitten werden. Im folgenden Frühjahr werden die Tragruten des bis zu 2 m hohen Strauches bis zu 10 cm gekürzt.


Angepflanzt werden kann die Brombeersorte im Garten, auf dem Balkon und auf der Terrasse an einem am besten sonnigen bis halbschattigen Platz. Besteht diese Möglichkeit nicht, wird der Strauch aber auch an stark sonnigen sowie Schattenplätzen Früchte tragen, da er sehr anspruchslos ist.


Jetzt benötigt der Strauch nur noch regelmäßig Wasser und der Beerenspaß kann beginnen!

Produktinfos
Deutsche Bezeichnung
Dornenlose Aroma-Brombeere
Botanischer Name
Rubus fruticosus
Wuchshöhe
100-200 cm
Lebenszyklus
mehrjährig
winterhart
Blütezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Blütenfarbe
weiße Töne
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten,
Farbwelt
lila-violett
Pflanztipps
Standort
sonnig - halbschattig
halbschattig
Pflanzabstand
50x50cm
Gießen
Normal feucht halten.
Gärtner-Tipp
"Navaho® trägt an den 2‑jährigen Ruten; nach der Ernte werden
diese entfernt und die neuen Ruten werden aufgebunden
Achtung: beim Entfernen der Tragruten sollte bei Navaho immer ein
Stummel von ca. 10 cm stehen bleiben.
• Die im ersten Jahr gewachsenen Ruten werden erst im Frühjahr des
Tragjahres auf die gewünschte Höhe, z.B. 2 Meter, eingekürzt.
• Gleichzeitig werden im Frühjahr auch die Seitentriebe von
Navaho® auf 2–3 Augen zurückgeschnitten."
Boden / Düngung
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen. Keine Staunässe.
Fragen zum Artikel

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video