AKTUELLE INFORMATION ZU COVID-19 >>

Was bedeuten die Begriffe samenfest und hybrid?

Volkers Gartenwissen

Was man unter den Begriffen samenfest und hybrid versteht, erklärt Volker, Gärtner und Gartenbauingenieur, im Video. Während man samenfeste Pflanzen gut selber vermehren kann, haben Hybridpflanzen den Vorteil, dass sie zum Beispiel besonders ertragreich, vital oder robust sind oder ausgesprochen schöne Blüten oder aromatische Früchte bilden. Hybridpflanzen sind deshalb so vital und ertragreich, weil sie verschiedene Eltern haben - Mutter und Vater vereinen quasi in der neuen Generation ihre besten Eigenschaften, daher auch hybrid. Auch Hybridpflanzen können wieder im Garten ausgesät werden, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die neuen Pflanzen, die nun entstehen, die gleichen Vorteile mitbringen. Samenfeste Pflanzen hingegen bleiben immer relativ ähnlich, aber auch hier gibt es Abweichungen. Gärtner und Züchter bevorzugen daher gerade für größere Produktionen Hybridpflanzen, da sie widerstandsfähiger und ertragreicher sind.

Direkt zum Video auf YouTube