Ab 35 € Gratisversand!

Litschi-Tomate 'StarBenas®'

Litschi-Tomate
Online kaufen & liefern
Ø 13cm Topf

Dieses Produkt wird verkauft und geliefert von Volmary.

* Pflichtfelder

Litschi-Tomate 'StarBenas®'

Litschi-Tomate
Pflegeleicht
Kleine, rote, tomatenähnliche Früchte
Neuheit
Schon mal von der Litschi-Tomate gehört? Obwohl es sich um eine Tomate handelt, schmeckt sie wie eine Kirsche. Die exotische Litschi-Tomate 'Star Benas®' (Solanum sisymbriifolium) ist eine neue Rarität von Volmary und stammt ursprünglich aus Südamerika. Sie bringt kleine, rote, tomatenähnliche Früchte hervor, die herrlich süß wie Kirschen schmecken - die Volmary Litschi Tomate ist somit das ideale Naschobst! Die Triebe, Blätter und Fruchthüllen sind von langen Stacheln umgeben, die vor der Räuberung durch Vögel schützen.

Die bis zu 150 Zentimeter hochwachsende Litschi-Tomate ist bei der Pflege vergleichbar mit einer herkömmlichen Tomatenstaude. Die einjährige Pflanze wächst buschartig und mag beim Standort ein sehr sonnig und warmes Plätzchen im Garten. Das exotische Gewächs kannst du auch in einem ausreichend großen Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse kultivieren (die Pfanzen sind Starkzehrer und sollten daher in einen Kübel mit ca. 30 Zentimeter Durchmesser gepflanzt werden). Ein überdachter Unterstand ist ein optimaler Standort.

Sie sind reich an dem roten Farbsto Lycopin, das antioxidativ wirkt und so die Immunabwehr stärkt. Noch dazu enthalten sie Vitamin A, B1, B2, C, E und wertvolle Spurenelemente.

Pflanzenprofi-Tipp: Das Ausgeizen wie bei Tomaten ist nicht erforderlich. Die Litschi-Tomaten wachsen eher als Busch, aber wie die Tomaten brauchen sie ebenfalls kaum Pflege. Regelmäßig gießen (Fingerprobe machen) und ab und an mit Gemüsedünger (Flüssigdünger im Gießwasser) versorgen.
Produktinfos
Beschreibung
Neu von Volmary✓ Bestelle jetzt die Volmary Litschi-Tomate 'Star Benas®' ✓ Pflanzen vom Pflanzenprofi - Online & vor Ort!
Deutsche Bezeichnung
Litschi-Tomate
Botanischer Name
Solanum sisymbrifolium
Wuchshöhe
100 - 150 cm
Lebenszyklus
einjährig
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Gewächshaus, Hochbeet,
Farbwelt
rot
Pflanztipps
Standort
sonnig
Pflanzabstand
100 x 50 cm
Gießen
Regelmäßig, aber sparsam gießen.
Boden / Düngung
Ein humoser, gut durchlüfteter Boden ist von Vorteil. Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Fragen zum Artikel (4)
Hallo da dort steht das Sie ähnlich wie Tomaten kultiviert wird, ist sie nicht Freiland bzw Regenfest?
Würde sie wenn sie nicht Regengeschützt stehen muss sicherlich probieren
Gefragt von: Julia on 17.05.2019
Hallo Julia,
die Litschi-Tomate ist robuster als normale Tomaten, was den Regen betrifft. Jedoch mag sie es auch gerne warm und geschützt.
Liebe Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 21.05.2019
soll man sie aufziehen wie bei Tomaten ?
Gefragt von: Frau Loc lamberty on 13.05.2019
Hallo, die Litschi-Tomaten wachsen eher als Busch, aber wie die Tomaten brauchen sie ebenfalls kaum Pflege. Regelmäßig gießen (Fingerprobe machen) und ab und an mit Gemüsedünger (Flüssigdünger im Gießwasser) versorgen. Liebe Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 17.05.2019
Hallo, kann man die tomatenpflanze auch mit anderen tomatenpflanzen zusammen in einen 40 cm Kübel stecken? Oder immer nur eine tomatenpflanze pro Kübel? Herzlichen Dank für die Antwort und viele liebe Grüße
Gefragt von: Sigrid on 12.05.2019
Hallo Sigrid, die Litschi-Tomate heißt zwar Tomate, ist aber keine! Eine Pflanze für den Kübel reicht, zwei würden wir nicht empfehlen. Liebe Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 14.05.2019
Hallo, in der Beschreibung steht mehrjährig. Sie ist aber nicht frosthart. Möchte sie, wie eine Kübelpflanze behandelt werden? Danke Simone Franke
Gefragt von: Simone Franke on 20.04.2019
Hallo Simone, ja Du könntest versuchen, die Litschi-Tomate im Kübel in einem dunklen, kühlen Keller zu überwintern, Sinnvoller wäre es aber wahrscheinlich, Stecklinge der Pflanze über den Winter zu bringen. Viell Spaß beim Gärtnern! Liebe Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 25.04.2019

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
  • Was muss man beachten, wenn man Gemüsepflanzen wie Tomaten oder Gurken pflanzen möchte? Sollte man den Boden vorher düngen? Muss man die Erde in Hochbeeten austauschen?
  • Vorsicht vor den Eisheiligen! Was sind Eisheilige?
  • Im Frühling, wenn es allmählich wärmer wird und die ersten Frühjahrsblüher blühen, hat man meistens Lust, schon mit dem Gemüse anpflanzen zu beginnen - doch meist muss man damit noch etwas warten. Volker, Gärtner und Gartenbauingenieur, hat jedoch ein paar Tipps, welche Gemüsepflanzen weniger kälteempfindlich sind!