1 Artikel

Gitter Liste

Volmary®-Pflanzenthemen Vital-Kräuter "Herbes des Druides"
(1) Zurücksetzen

Majoran im Garten und auf dem Balkon pflanzen

Italienischer Majoran (Majorana hortensis) ist ein Gewürz, dass in Deutschland klassischerweise für Bratwurst und andere Wurstsorten verwendet wird. Daher wird die Pflanze im Volksmund auch Wurstkraut genannt. Der mehrjährige Majoran, der eng mit dem Oregano verwandt ist, zählt wie viele andere Küchenkräuter auch zur Familie der Lippenblütler. Obwohl das Majoran als Gewürzkraut oft bei uns und im Mittelmeerraum angebaut wird, hat die Pflanze ihren Ursprung in Asien. 

Italienischen Majoran online kaufen und bestellen

Zu den beliebtesten Majoran-Sorten zählt der Italienische Majoran ‘Venezia‘. Wenn Du diesen Italienischen Majoran im Garten oder auf dem Balkon selber anbauen möchtest, kannst Du im Pflanzen Onlineshop von Volmary Majoran online kaufen und bestellen. Oder Du lässt Deine Kräuter per Click & Collect online reservieren und kannst sie dann beim Pflanzenprofi in Deiner Nähe selber abholen.

Standort und Pflege für den Majoran

Majoran gedeiht am besten an einem sonnigen und warmen Standort. Mit halbschattigen Standorten kommt er auch zurecht. Wichtig ist, dass er es dort warm hat und vor Wind etwas geschützt steht. In Bezug auf den Boden ist der Majoran sehr genügsam. Wie beim Oregano wäre ein kalkhaltiger Boden zwar wünschenswert, ist aber keine Pflicht. Mit ganz normaler Gartenerde ist er vollkommen zufrieden. Auch beim Gießen stellt der Majoran keine großen Ansprüche. Regelmäßiges, sparsames Gießen genügt dem mediterranen Gewürzkraut. Das Düngen von Italienischem Majoran ist nicht notwendig. Durch Düngung steckt der Majoran nur unnötig Kraft in das Wachstum, was zu Lasten des Aromas geht. Italienischer Majoran kannst Du sehr gut zusammen mit Basilikum, Thymian, Lorbeer und Bohnenkraut pflanzen.

Italienischen Majoran überwintern?

Majoran ist zwar eine mehrjährige Pflanze, wird bei uns jedoch meist nur einjährig kultiviert, da er nicht winterhart ist und in unseren Breiten keinen Winter im Freien übersteht. Du kannst Majoran aber in der Wohnung überwintern. Wenn Du Majoran selber aussäen möchtest, kannst Du das nach den Eisheiligen, wenn keine Frostgefahr mehr besteht, tun.

Majoran ernten und konservieren

Wie die meisten anderen Küchenkräuter, solltest Du Majoran am frühen Morgen ernten. Die beste Erntezeit ist kurz vor der Blüte, also etwa zwischen Juli und September. Du kannst Majoran auf verschiedene Arten haltbar machen, zum Beispiel durch Einfrieren oder trocknen des Gewürzkrauts. Beim Trocknen werden die geernteten Stängel zu einem Bündel zusammengebunden und an einem trockenen, warmen aber luftigen Ort aufgehängt. Sobald die Blätter trocken sind, kannst Du sie von den Stängeln abziehen und an einem trockenen dunklen Ort aufbewahren. Passend zur Pflanzzeit kannst Du Majoran auf Volmary.de online kaufen und bestellen. Der sichere Pflanzenversand liefert Dir Deinen Majoran direkt an die Haustür.