1 Artikel

Gitter Liste

Verwendung Balkon & Terrasse
(1) Zurücksetzen

Das Kraut des Lebens 'Jiaogulan' ist ein wahres Unsterblichkeitskraut

Ein Kraut, das Unsterblichkeit verleiht? Die Quelle ewiger Jugend in einer Pflanze im Garten und auf dem Balkon? Vielleicht ist es nicht ganz so einfach. Aber das Kraut des Lebens 'Jiaogulan' (Gynostemma pentaphyllum) wird nicht umsonst auch Unsterblichkeitskraut genannt. Ihm wird eine verjüngende Wirkung zugeschrieben. In China ranken sich viele Legende um das mysteriöse Heilkraut, das gegen Herzprobleme und Bluthochdruck sowie bei Erkrankungen des Immunsystems und bei Stoffwechselstörungen helfen soll. Aus Jiaogulan lässt sich ein köstlicher Tee zubereiten, der von manchen als wahrer Wundertrank betrachtet wird. Ein weiterer Name des Unsterblichkeitskrauts ist Frauenginseng.

 

Unsterblichkeitskraut Jiaogulan online kaufen und bestellen

Das sagenumwobene Unsterblichkeitskraut Jiaogulan ist mit seinen mysteriösen Heilkräften eine besonders spannende Pflanze zum selber anbauen im Garten, auf dem Balkon und der Terrasse. Jiaogulan ist der fernöstliche Star in Deinem Kräuterbeet. Wenn Du Jiaogulan online kaufen und bestellen willst, findest Du es im Kräutersortiment im Onlineshop auf Volmary.de. Du kannst es mit dem professionellen Pflanzenversand einfach und sicher zu Dir nach Hause liefern lassen. Oder Du lässt das Kraut des Lebens online reservieren, um es anschließend beim Pflanzenprofi in Deiner Nähe selber abzuholen.  

 

Jiaogulan als Tee zubereiten

Das Kraut des Lebens ist eine uralte ostasiatische Teepflanze, der eine verjüngende Wirkung zugeschrieben wird. Das dekorative Blattwerk wächst rankend. Ein Aufguss aus den Blättern soll besonders heilsam bei sein. Vom Kraut der Unsterblichkeit werden vor allem die Blätter verwendet. Man kann sie bei warmer Überwinterung ganzjährig ernten und entweder trocknen oder im frischen Zustand als Tee zubereiten. Der Tee aus frischen Blättern schmeckt leicht süßlich mit einer herben, anis- bis salmiakartigen Geschmacksnote. Die jungen Blätter sind grundsätzlich aromatischer als die älteren.

 

Das Kraut des Lebens stammt aus China

Das Kraut der Unsterblichkeit kommt aus China, genauer gesagt aus der südchinesischen Provinz Guizhou. Heute wird die Kletterpflanze im gesamten südostasiatischen Raum als Heilpflanze verwendet. Das Kraut des Lebens ist eine mehrjährige Kletterpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Der botanische Name lautet Gynostemma pentaphyllum. Es ist in seiner ostasiatischen Heimat auch unter dem Namen Jiaogulan oder Jiao Gu Lan bekannt. Weitere bekannte Bezeichnungen sind Frauenginseng und Fünfblattginseng. Das Kraut der Unsterblichkeit ist eine raschwüchsige mehrjährige Staude mit langen, dünnen Klettertrieben, die in Mitteleuropa je nach Standort und Klima bis fünf Meter Höhe erreichen können.

 

Standort, Boden und Pflege des Kraut der Unsterblichkeit Jiaogulan

Das Kraut der Unsterblichkeit ist relativ anspruchslos. Jiaogulan bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, der in unseren Breiten etwas geschützt sein sollte. Der Boden sollte durchlässig, einigermaßen feucht und leicht nährstoffreich sein. Für den Anbau im Topf kannst Du man normale Topfpflanzenerde verwenden. Die Pflanze klettert schnell und benötigt auf jeden Fall ein Rankgerüst. Wenn Du Jiaogulan selber im Freiland pflanzen willst ist der beste Zeitraum das Frühjahr. So kann das Kraut der Unsterblichkeit bis zum ersten Winter gut einwurzeln. Im Topf ist die Pflanzung das ganze Jahr über möglich, da Du das Unsterblichkeitskraut im Haus überwintern kannst. Du kannst jetzt das Kraut der Unsterblichkeit Jiaogulan auf Volmary.de online kaufen und bestellen.