Erdbeere 'Toscana'

Großblumige Erdbeere
Online-Versand Ø 10,5cm Topf
Online-Versand Ø 13cm Topf

* Pflichtfelder

  7 Tage

ab 2,35 €

Erdbeere 'Toscana'

Großblumige Erdbeere
Immertragende Sorte - Erdbeeren den ganzen Sommer lang
Sehr attraktive, große, dunkelrosa Blüten
Winterhart & mehrjährig
Die immertragende Erdbeere 'Toscana' (Fragaria ananassa) hat noch viel mehr als ihre leckeren Früchte zu bieten. Mit ihren besonders großen, dunkelrosafarbenen Blüten gibt sie so ein schönes Bild ab, dass sie sogar als Zierpflanze den FleuroStar Wettbewerb gewonnen hat!

Die wunderschönen Blüten und süßen Früchte dieser außergewöhnlichen winterharten und mehrjährig Erdbeere begleiten Dich ab Ende Mai den ganzen Sommer lang, bis der Frost einsetzt.

Sensationell sind die bis zu 5 cm großen Blüten der großblumigen Erdbeere 'Toscana®'. Diese Erbeersorte ist bereits vor dem Sommer eine wunderschöne Pflanze, weil sie vor der eigentlichen Erdbeerzeit schon bezaubernd schöne rosa Blüten trägt! Deine Blumenkästen, Ampeln und Töpfe werden mit ihr zum absoluten Blickfang. Ab Mitte Mai kannst dann ihre zahlreichen, großen und süßen Früchte naschen! Die Reifezeit ist von Mitte Mai bis Oktober. Freue Dich auf Deine großartige Erdbeer-Ernte im neuen Gartenjahr!

Kaufen kannst Du Deine Erdbeere online oder bei Deinem Pflanzenprofi vor Ort. Einfach Postleitzahl eingeben und Pflanzenprofi auswählen – oder Du bestellst Deine Pflanze ganz einfach online!
Produktinfos
 
Beschreibung
So schmeckt der Sommer! Die immertragende immertragende Erdbeere 'Toscana' mit besonders großen, attraktiven Blüten sind ein Blickfang für Deinen Garten. Eine absolute Empfehlung für Gartenliebhaber! Jetzt Deine Erdbeere 'Toscana' online im Gartenshop von Volmary bestellen.
Deutsche Bezeichnung
Großblumige Erdbeeren
Botanischer Name
Fragaria ananassa
Wuchshöhe
20-25 cm
Lebenszyklus
mehrjährig
winterhart
Blütezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Blütenfarbe
dunkelrosa
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Hochbeet,
Farbwelt
rosa-pink
Pflanztipps
 
Standort
sonnig
Pflanzabstand
35 x 35cm
Gießen
Normal feucht halten.
Gärtner-Tipp
Ausläufer entfernen - so geht die ganze Kraft in die Bildung süßer Früchte. Früchte zum Frischverzehr, für Marmeladen und Desserts.
Boden / Düngung
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen. Keine Staunässe.
Kulturtipps
 

Pflanztipps: Pflanzen in Gefäßen
 

Gefäße

Bei der Auswahl kannst Du Deinen Geschmack walten lassen. Allerdings sollten die Gefäße pflanzenfreundlich, haltbar und leicht sein, außerdem widerstandsfähig gegen die Witterung, die ständigen Wassergaben und Düngesalze. Wähle die Töpfe groß genug, so dass der ganze Erdballen der Pflanze reinpasst, möglichst noch mit etwas Spielraum drum herum, damit sich die Wurzeln der Pflanzen in der frischen Erde weiter ausbreiten können. Die Kästen und Gefäße solltest Du vor dem Bepflanzen auf ungehinderten Wasserablauf kontrollieren: sind Löcher vorhanden und wenn ja, sind sie frei? Bei neuen Gefäßen müssen sie manchmal erst durchgestoßen werden.

Erde

Wichtigste Voraussetzung für einen guten Start ist frische, strukturfeste, nährstoffreiche Erde. Beim Bepflanzen von Kästen und Gefäßen solltest Du daher jedes Jahr neues Substrat einfüllen und das alte auf dem Komposthaufen oder in der Biotonne entsorgen. Normale Blumenerde mit wurzelschonendem Langzeitdünger ist für die meisten Pflanzen ideal. Allerdings gibt es immer mehr Spezialerden: Azaleenerde, Rhododendronerde, Erde für die Dauerbepflanzung etc. Am besten erkundigst Du Dich im Fachhandel, welche Erde für Deine Pflanzenauswahl die Beste ist. Empfehlenswert sind Erden mit Zusatz von Tonbestandteilen. Viele Pflanzen mögen das - außerdem verbessert es die Struktur.

Bepflanzung

Der freie Ablauf im Gefäß ist ganz wichtig, sonst verfaulen die Pflanzen schon nach dem ersten Dauerregen. Damit der Abfluss nicht durch Erde verstopft, solltest Du die Abflusslöcher vor dem Bepflanzen durch Tonscherben oder eine Kiesschicht abdecken. Fülle dann das Gefäß zunächst zu 3/4 mit Erde. Achte auch auf genügend Düngervorrat. Diesen kannst Du bei Bedarf jetzt noch einmischen (zum Beispiel kugelförmigen Langzeitdünger). Die Pflanzen aus den Töpfen nehmen und verfilzte Wurzelballen leicht aufreißen, das regt das Wachstum an. Die Ballen dann locker in die Erde einsetzen, andrücken und fehlende Erde so weit ergänzen, bis Du nach dem Andrücken der Erde noch einen Gießrand von 2-3 cm Höhe bis zum Gefäßrand hast. Das Gefäß dann an seinen Platz stellen oder aufhängen und zum Schluss kräftig und durchdringend angießen. Achtung: Gefäße trocknen schnell aus! Du solltest also regelmäßig gießen und mit Flüssig- oder Langzeitdünger für stetigen Nährstoffnachschub sorgen.

Pflanzenwahl

Grundsätzlich kann jede Pflanze in einen Topf oder Kübel gepflanzt werden. Möchtest Du eine Kombination von mehreren (zum Beispiel üppig blühende Sommerblumen) pflanzen, solltest Du zunächst die Leitpflanzen wie z.B. Geranien einsetzen, danach das Beiwerk wie Australisches Gänseblümchen (Brachyscome) 'Balou' oder hängende Süßkartoffeln (Ipomoea) 'Sweet Georgia' - so füllt sich das Gefäß. Gefälliger wirkt eine Pflanzung, wenn sie nicht im exakten Muster vorgenommen wird, sondern auf Lücke versetzt, um den Platz besser auszunutzen.

Kulturtipps für Erdbeeren
 

Standort

Ideal für Beet, Balkon und Terrasse sind die immertragenden Sorten ‚Toscana‘, ‚Elan‘, ‚Camara®‘, ‚Rosana®‘, Buddy oder die neue Sorte ‚Ariba®‘. In jedem Fall ist ein Standort mit voller Sonne wichtig, damit die Früchte ein intensives, süßes Aroma bekommen.
Ideal für schattige Plätze - zum Beispiel unter Bäumen oder Sträuchern - sind die Wald-Erdbeeren ‚Tubby® Red‘ und ‚Tubby® White‘. Sie bringen zwar kleinere Früchte, dafür sind sie aber hocharomatisch und schmecken sehr intensiv. Die Walderdbeeren breiten sich gerne aus, sie brauchen also einen Platz, an dem sie in Ruhe über die nächsten Jahre wachsen können.

Gießen und Düngen

Zwischen Spätsommer und Herbst bilden Erdbeeren die Blütenanlage für das folgende Jahr, daher solltest Du die Pflanzen im September mit genügend Wasser und reifem Kompost oder anderem Dünger versorgen. Eine weitere Düngung sollte im Frühjahr bei Beginn der Blüte erfolgen. Vor allem bei immertragenden Sorten ist Langzeitdünger optimal, da diese bis in den Herbst Früchte bilden und dementsprechend lange Energiebedarf haben.
Erdbeeren müssen gleichmäßig feucht gehalten werden. Die Pflanzen dürfen auf keinen Fall austrocknen.

Pflanzen und Kultur

Üblich ist im Beet die Pflanzung von zwei Reihen pro Beet mit einem Abstand von 60-70cm von Reihe zu Reihe und 25-30cm von Pflanze zu Pflanze. Die Ausläufer, die die Pflanzen bilden, solltest Du regelmäßig entfernen, um die Ernteerträge zu steigern.
Man kann dazu ca. 30 cm hohe Wälle aufschütten und die Oberfläche mit schwarzer Mulchfolie oder Anti-Unkraut-Folie bedecken. Die Ränder werden entweder mit Erde bedeckt oder mit Haken im Boden befestigt. Der Vorteil: Durch den Mulch bleiben die Früchte appetitlich sauber und die Fäulnisgefahr ist geringer. Er bedeckt außerdem den Boden, lässt kein Unkraut aufkommen und mindert die Schneckengefahr. Wer auf die Folie lieber verzichtet, sollte die Erdbeerpflanzen mit kurz gehäckseltem Stroh mulchen, damit die Früchte nicht von Grauschimmel (Botrytis) befallen werden.

Gärtner-Tipp:

Wenn Du Deine Erdbeeren im Hochbeet pflanzen möchtest, setze sie nach außen, so dass die Früchte über den Rand hängen können. Auch das schützt sie vor Fäulnis und Schnecken.

Rezepte
 

Infused Water-Inspiration

Nach Bedarf

 

Unsere Inspirationsvorschläge - Wasser ist Geschmacksache:

 

Pfirsich-Kräuter

Pfirsich 'Fruit Me® Peach Me Red'

Rosmarin 'Miss Jessop'

Zitronenmelisse 'Relax'

 

Erdbeer-Basilikum

Erdbeere 'Elan'

Strauchbasilikum 'Magic Blue'

Bio-Limette

 

Apfel-Minze

Apfel

Marokkanische Minze 'Casablanca'

Bio-Zitrone

 

Wassermelone-Ananaskräuter

Mini-Wassermelone 'Mini Love'

Ananas Salbei 'Pino'

Ananas-Minze 'Pinedo'

 

Ingwer-Zitrone

Ingwer

Zitronengras 'Tasty Lemon'

Koriander 'Caribe'

Bio-Zitrone

 

Einfacher geht’s wirklich nicht:

 

Zugegeben, der Name Infused Water klingt für ein Getränk etwas… naja… unkonventionell. Aber keine Sorge, das beliebte Trendgetränk ist alles andere als bedenklich. Ganz im Gegenteil: der Konsum in großen Mengen ist sogar sehr empfehlenswert. Wir trinken ja angeblich viel zu wenig.

Wasser wäre eine gleichwertige Alternative.

Aber wenn Du nicht an weniger langweiligen Alternativen interessiert wärst, würdest Du diesen Artikel im Moment ja nicht lesen. Also, selber machen ist angesagt. Glücklicherweise kann es nichts einfacheres geben, als selbstgemachtes Infused Water. Ein Liter stilles Mineralwasser oder Leitungswasser in einen Krug füllen, die Zutaten Deiner Wahl dazu geben, eine Stunde in den Kühlschrank – fertig.

Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie

2 Personen

 

Zutaten

 

500 g 'Elan' immetragende Erdbeeren

1/2 Mini-Wassermelone 'Mini Love'

3-5 EL Rohrzucker

frischer Zitronensaft

Englische Pfefferminze 'Citaro'

Crushed Ice

Zubereitung

 

Die Erdbeeren vorsichtig putzen und in eine große Schüssel oder in einen Mixer geben. Danach das Fruchtfleisch einer halben Melone (ca. 1 kg) von der Schale entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Die Melone zu den Erdbeeren hinzufügen und mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Nach und nach den Zucker hinzugeben und mit frisch gepressten Zitronensaft abschmecken.

Zum Anrichten den Smoothie in ein Gefäß mit etwas Crushed Ice füllen, einige Minzblätter zur Garnitur hinzugeben und sofort servieren. Das Ergebnis ist ein fruchtig-leckeres und gesundes Sommergetränk, das sich gut als Erfrischung auf Ihrer Gartenparty eignet.

Erdbeermarmelade mit Kräutern

nach Bedarf

 

Zutaten

 

500 g Erdbeeren 'Ariba® Rose'

1 Hand voll Basilikum 'Edwina'

1 Hand voll Zitronenverbene 'Freshman'

Saft einer halben Zitrone

250 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

 

Die Stielansätze der Erdbeeren entfernen.

Blätter von Basilikum und Zitronenverbene fein hacken.

Erdbeeren in einen Kochtopf geben und pürieren. Nach Geschmack nicht ganz durchpürieren, sondern stückig lassen.

Den Gelierzucker hinzufügen, aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Anschließend Zitronensaft und Kräuter unterrühren und sofort in sterile Gläser abfüllen. Die Gläser zum Auskühlen auf den Kopf stellen.

Frozen Yogurt Erdbeer-Waffeln

Für 3-6 Personen

 

Zutaten

 

600 g griechischer Joghurt mit Honig (z.B. Elinas)

Ca. 250 g Erdbeeren wie ‚Elan‘

50 g geröstete Pistazien

Eiswaffeln

Zubereitung

 

600 g griechischen Joghurt mit Honig (z.B. Elinas) mit ca. 250 g klein geschnittenen Erdbeeren vermischen. 50 g Pistazien in einer Pfanne rösten, grob hacken und unter die Masse geben.

Die Joghurtmasse in eine flache, rechteckige Auflaufform geben und im Gefrierschrank mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.

Mit einem Dessertring 5-6 Eisportionen ausstechen und zwischen 2 runde Eiswaffeln geben.

Fragen zum Artikel (3)
 
Habe zwei Töpfe auf der Terrasse stehen mit je 30x30 cm. Wie viele Pflanzen brauche ich pro Topf? Wenn ich sie jetzt bestelle, bekomme ich dieses Jahr noch Erdbeeren oder ist es zu spät? Bleiben die Pflanzen über den Winter in dem Topf?
Gefragt von: Johanna Egle on 20.05.2018
Hallo liebe Johanna.
Bei dieser Topfgröße reichen vier Pflanzen. Immertragende Sorten wie 'Toscana' bilden noch bis zum Herbst immer wieder ein paar Früchte. Unsere Erdbeeren sind winterhart, Du kannst sie gerne über den Winter draußen im Topf lassen.
Liebe Grüße vom Team!
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 23.05.2018
Hallo, wie groß ist die Pflanze ca. wenn ich sie online bestelle?
Gefragt von: Antje Garreis on 03.05.2018
Hallo liebe Antje.
Die Größe der Erdbeerpflanzen variiert etwas, daher lässt sie sich leider nicht genau angeben. Die Topfgröße ist mit 13cm Durchmesser jedoch relativ groß gewählt. Auf jeden Fall wirst Du schon in diesem Jahr leckere Früchte ernten können.
Liebe Grüße vom Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 03.05.2018
Ich möchte die Erdbeere Toscana in einen Kübel Pflanzen.Wie gross muss der Kübel sein? Pflanzt man mehrere Pflanzen in einem Kübel?Mit freundlichen Grüßen Frau Meyer
Gefragt von: Meyer on 08.04.2018
Hallo liebe Frau Meyer.

Ja das geht, man sollte z.B. 20 cm Platz zwischen den Pflanzen in Kübeln lassen.

Blühende Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 09.04.2018

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
 
  • Schon mal Erdbeeren und Kräuter in einem Palettenbeet angepflanzt? Wir haben es ausprobiert und zeigen Dir nun, wie Du mit wenig Aufwand ein schönes und praktisches Beet für Mischkulturen anlegen kannst!
  • Rezept: Frischer Sommer-Smoothie / Erdbeer / Wassermelone / Minze
  • Hier erfährst Du, wie Du Erdbeeren einpflanzt, welche Sorten zu empfehlen sind und warum immertragende Erdbeeren Dir den Sommer ganz besonders versüßen.
  • Urban Gardening - Kräuter & Gemüse für Balkon und Terrasse
  • Rezept: Sommerliche Erdbeermarmelade mit Basilikum & Zitronen-Verbene

Kunden kauften auch

Passende Produkte