Jumbo-Himbeere 'Californica'

Winterharte Himbeere
Online kaufen & liefern
Ø 17cm Topf
  ab 05.04.2019

ab 11,95 €

Jumbo-Himbeere 'Californica'

Winterharte Himbeere
Kreuzung aus Himbeere und Brombeere
Spannende, neue Beerensorte
Besonders lange, süße-aromatische Früchte
Die Jumbo-Himbeere ‘Californica‘ von Volmary wird auch Loganbeere genannt und verbindet den Geschmack vom Himbeeren und Brombeeren in ihren großen Früchten. Der botanische Name dieser Himbeere ist Rubus loganobaccus.

Besondere Himbeerfrüchte

Die kalifornische Kreuzung der beiden beliebten Beeren erschafft damit eine erstaunliche neue Beerensorte, die von Hellrot nach Burgunderrot reifen und hervorragend süß und aromatisch schmeckt. Die langen, konischen Früchte der Jumbo-Himbeere bilden sich an den Trieben des Vorjahres und sind zwischen Juli und September erntereif. Deshalb solltest Du nur die alten, holzigen Ruten kurz über dem Boden zurückschneiden. Die jungen, grünen Triebe überwintern die kalte Jahreszeit mit etwas Kälteschutz und tragen im nächsten Jahr Früchte.

Jumbo-Himbeere: Eine winterharte Kübelpflanze

Die winterharte, mehrjährige Jumbo-Himbeere bevorzugt einen sonnigen Platz im Garten und hat eine Wuchshöhe 80 bis 100 cm. Wegen der geringen Wuchshöhe eignet sich die Loganbeere auch sehr gut als winterharte Kübelpflanze.
Produktinfos
Beschreibung
Die Jumbo-Himbeere (Rubus loganobaccus) ‘Californica‘ von Volmary ist eine tolle neue Beerensorte mit riesigen Früchten, die durch die Kreuzung aus Himbeere und Brombeere entstanden ist. Diese Himbeersorte ist eine kalifornische Kreuzung aus Himbeere mit Brombeere. Die Früchte der Loganbeere bilden sich an den Trieben des Vorjahres zwischen Juli und September. Wegen der geringen Wuchshöhe eignet sich die Loganbeere auch sehr gut als winterharte Kübelpflanze für Terrasse und Balkon. Himbeerpflanzen kaufen wie unsere Jumbo-Himbeere ‘Californica‘ kannst Du online im Gartenversand von Volmary.
Deutsche Bezeichnung
Jumbo-Himbeere (Loganbeere)
Botanischer Name
Rubus loganobaccus
Wuchshöhe
80-100 cm
Lebenszyklus
mehrjährig
winterhart
Blütezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Blütenfarbe
weiße Töne
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Hochbeet,
Farbwelt
rot
Pflanztipps
Standort
sonnig
Pflanzabstand
80x80 cm
Gießen
Normal feucht halten.
Gärtner-Tipp
Schneide die alten, holzigen Ruten nach der Ernte bis kurz über dem Boden ab und belasse nur die neuen, grünen zum Überwintern. Eine Überwinterung im Topf ist möglich, wenn der Topf gut mit Vlies, Noppenfolie oder Jutestoffen vor dem Durchfrieren geschützt ist.
Boden / Düngung
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf mit Beerendünger nachdüngen. Staunässe vermeiden.
Kulturtipps

Pflegetipps Obstgehölze

Standort

Für die Obstgehölze aus dem Sortiment ‚Genussgarten’ ist selbst im kleinsten Garten Platz, denn sie bleiben kompakt und werden nicht so groß. Stachel- und Johannisbeeren machen – als kleine Hecken gepflanzt – sogar im Vorgarten oder als Begrenzung eines Beetes eine gute Figur. Empfehlenswert ist ein sonniger bis halbschattiger Standort. Denn je mehr Licht und Sonne die Früchte abbekommen, desto süßer werden sie. Alle fühlen sich besonders auf nahrhaftem, lockerem Boden wohl. Eine Ausnahme bilden Heidelbeeren. Sie benötigen einen sauren Boden. Ideal dafür eignet sich Moorbeet- oder Rho-dodendronerde.

Gießen und Düngen

Obstgehölze sind in der Regel pflegeleicht. Sie benötigen regelmäßig Wasser, das sie sich aber im Normalfall aus dem Boden ziehen können. In trockenen Perioden solltest Du regelmäßig und durchdringend gießen. Nur Heidelbeeren dürfen nicht zu trocken stehen. Hier solltest Du auf einen stets feuchten Boden achten. Sorge mit organischen Langzeitdüngern wie Hornspänen oder Kompost für eine andauernde Nährstoffzufuhr und lockere alljährlich den oberen Boden bis in ca. 15 cm Tiefe, damit die Nährstoffe besser aufgenommen werde können.

Pflanzen, Kultur & Winterschutz

Aus den Töpfen heraus können die Obstgehölze vom Frühjahr bis zum Herbst gepflanzt werden. Wähle dafür ein ausreichend großes Pflanzloch, das Du mit ein paar Gaben Hornspänen oder reifem Kompost anreichern kannst. Die Wurzelballen vor dem Pflanzen auflockern und bei Bedarf etwas einkürzen. Dann die Pflanze gerade in das Pflanzloch einsetzen, so hoch, wie sie auch im Topf vorher war. Mit Erde auffüllen, rundherum fest antreten und gut mit Wasser einschlämmen. Für Brombeeren brauchst Du ein ca. zwei Meter hohes Spalier als Halt, an dem die langen Ranken fächerförmig (bei schwachwachsenden Sorten) oder in Form von Bögen (Palmet-ten) angebunden werden. Bei letzteren bindest Du je drei Triebe einzeln rechts oder von der Pflanzstelle an. Die Obstgehölze sind winterhart. Bedecke jedoch den Boden vor dem Winter mit einer 10 cm hohen Schicht Laub, Kompost, Holzhäcksel, Tannenzweigen oder Rindenmulch. Das schützt die Wurzeln vor starkem Frost.

Schnitt

Die Früchte von Brombeeren erscheinen immer an vorjährigen Ruten, die sich im Frühjahr bilden. Kürze im Juni alle Seitentriebe daran auf ca. 10 cm zurück. Nach dem Abernten, spätestens im Februar, werden alle alten Ruten bodeneben abgeschnitten. Gleich nach der Ernte kannst Du auch Johannisbeeren und Stachelbeeren schneiden. Kürze die abgetragenen um 1/3 ein und lichte sich konkurrierende Triebe an der Basis aus. 3-4 Leitäste reichen, um die alten Äste zu ersetzen. Heidelbeeren brauchen in den ersten Jahren keinen regelmäßigen Schnitt. Erst größere Büsche kannst Du während der Winterruhe auslichten und von alten Trieben befreien.

Pflanzenprofi-Tipp

Was ist besser, Schneiden im Winter oder im Sommer? Über diese Frage können Fachleute trefflich streiten, doch die Meinungen ändern sich zugunsten des Sommerschnitts. Zwar kann man in der blattlosen Zeit die Schnittmassnahmen gut kontrol-lieren und leichter durchführen. Doch Schnittwunden verheilen in der warmen Jahreszeit schneller und bieten Pilzkrankheiten weniger Angriffsfläche

Pflanztipp: Himbeeren im Topf

Grundsätzlich lässt sich eigentlich jede Himbeersorte im Topf anbauen. Wichtig ist, dass das Pflanzgefäß groß genug ist. Viele Himbeersorten erreichen eine Größe von ca. 180 cm und benötigen daher eine Rankhilfe, damit die Triebe nicht umkippen oder sogar abbrechen. Bei Sorten wie ‘Erika‘, ‘Tadmore‘ oder der Früh-Himbeere ‘Cascade Delight‘ solltest Du die Ruten deshalb nach und nach in der Höhe von 50cm, 100cm und 150cm an der Rankhilfe festbinden, damit sie nicht knicken. Beim Rückschnitt solltest Du dringend darauf achten, ob sie am einjährigen oder zweijährigen Holz die Früchte tragen, wie oben beschrieben.

 

Beim Pflanzen von Himbeeren in Töpfen oder Kübeln solltest Du darauf achten, dass die Pflanzgefäße die passende Größe haben. Mit einem Volumen von 20 oder 30 Litern bist Du auf der sicheren Seite. Sehr wichtig ist ein guter Wasserabfluss, denn Staunässe mögen Himbeerpflanzen überhaupt nicht. Stelle also sicher, dass Dein Topf unten mehrere Löcher hat und diese nicht verstopfen. Du kannst zum Beispiel eine Drainage-Schicht aus Kies, Tonscherben oder Blähton auf den Topfboden geben. Als Erde ist Gartenerde oder gute Blumenerde zu empfehlen. Am besten mischt Du dieser etwas reifen Kompost und Langzeitdünger bei. Brich vor dem Pflanzen den Wurzelballen etwas auf und drücke die Pflanze im Topf gut an. Anschließend ordentlich angießen und in den ersten ein bis zwei Wochen täglich gut bewässern, damit die Pflanze anwachsen kann. Am wohlsten fühlt sich Deine Topf-Himbeere an einem sonnigen bis halbschattigen Standort.

 

Ein wenig leichter gestaltet sich der Anbau im Topf mit der Topf-Himbeere ‘Ruby Beauty®‘: Als weltweit erste kompakt wachsende Himbeere ist sie perfekt für den Anbau im Topf auf Balkon und Terrasse geeignet.

Fragen zum Artikel

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
  • Urban Gardening - Kräuter & Gemüse für Balkon und Terrasse

Kunden kauften auch