1 Artikel

Gitter Liste

Bärlauch als Alternative zu Knoblauch

Du liebst Knoblauch? Wir auch! Der einzige Nachteil ist seine Wirkung auf Deinen Atem. Eine spannende und frische Alternative ist der Bärlauch. Bärlauch wird nicht umsonst auch als Waldknoblauch bezeichnet. Seine aromatischen Blätter duften und schmecken nach frischem Knoblauch. Auch Bärlauch gehört zur Familie der Lauchgewächse. Die Pflanzet bildet frischgrüne, breite Blätter und wunderschöne, sternförmige, weiße Blüten. Die Inhaltsstoffe des Knoblauchs und des Bärlauchs sind teilweise dieselben. Beide Würzpflanzen sollen verdauungsfördernd und blutverdünnend wirken. 

Bärlauch Pflanzen online kaufen und bestellen!

Wenn Du Bärlauch selber anbauen willst, kannst Du im Volmary Pflanzenversand Bärlauchpflanzen online kaufen und bestellen. In unserem Pflanzen Onlineshop kannst Du mit unserem professionellen Pflanzenversand Deinen Bärlauch einfach und bequem nach Hause liefern lassen. Erhältlich bei Volmary ist zum Beispiel die beliebte Bärlauchsorte 'Gismo'. Du kannst ihn ideal in den schattigsten Ecken Deines Gartens pflanzen. Ab Mai, passend zur Spargelzeit, kannst Du ihn ernten. Bärlauch und Spargel ist die perfekte Kombination im Frühling.

Bärlauch pflanzen und pflegen?

Bärlauch (Allium ursinum) selber anbauen ist überhaupt nicht schwer. Pflanze den Bärlauch in humosen und durchlässigen Boden an einem vorwiegend halbschattigen oder schattigen Standort in Deinem Garten oder im Topf oder Balkonkasten auf dem Balkon. Die frostharte, mehrjährige Kräuterpflanze wächst als Bodendecker und eignet sich hervorragend zur Unterpflanzung von Bäumen und Sträuchern. Bärlauch ist absolut pflegeleicht und anspruchslos. Nach der Blütezeit zieht das Laub ein, und von den Bärlauchpflanzen ist ab Juli nichts mehr zu sehen. Erst im nächsten Frühjahr treibt die Pflanze wieder aus. Die Ernte wird in den folgenden Jahren immer üppiger, wenn der Bärlauch sich etwas in Deinem Garten ausgebreitet hat. Freu Dich auf immer größere Mengen Bärlauch Jahr für Jahr! 

Bärlauch ernten und in der Küche verwenden

Während der Erntezeit für Bärlauch (März bis Mai) kannst Du mit den würzigen Blättern Salate, Gemüse- und Fleischgerichte und vor allem Spargel verfeinern. Spargelzeit und Bärlauchzeit sind nahezu gleichzeitig. Spargel mit Bärlauchbutter ist ein unglaublich leckeres Saisongericht. Unser Tipp: Gib das Kraut erst zum Ende der Zubereitung des Gerichts hinzu, da die Intensität des Aromas durch Hitze etwas abgeschwächt wird. Bärlauch lässt sich auch getrocknet, in Öl eingelegt oder als Bärlauchpesto konservieren. Auch im Green Smoothie ist der Waldknoblauch eine wertvolle, zum Beispiel in Kombination mit Avocado, Birnen, Äpfeln oder Feldsalat. Du willst Bärlauch auch bald in Deinem Garten oder auf Deinem Balkon haben? Dann kannst Du Bärlauch passend zur Pflanzzeit in unserem Onlineshop auf Volmary.de online kaufen und bestellen!

Ist Bärlauch winterhart?

Die frostharte, mehrjährige Gartenpflanze (Allium ursinum) wächst bodendeckend und eignet sich hervorragend zur Unterpflanzung von Bäumen und Sträuchern. Bärlauch ist absolut pflegeleicht, anspruchslos und eine winterharte Gartepflanze.

Bärlauchsorte 'Gismo'

Der winterharte Bärlauch 'Gismo' von Volmary hat ein frisches, kräftiges Knoblauch-Aroma. Ideal zum Verfeinern von Soßen, Dips und Spargelgerichten. Jedes Frühjahr treibt diese Sorte mit frischen Blättern aus. Bei der richtigen Bärlauchpflege bildet 'Gismo' Ende April weiße Blüten.