Physalis 'Goldvital®'

Physalis (Kapstachelbeere, Andenbeere)
Online-Versand Ø 13cm Topf
Vor Ort Ø 13cm Topf
  sofort

ab 3,25 €

Physalis 'Goldvital®'

Physalis (Kapstachelbeere, Andenbeere)
Gedeiht sicher auch in unserem Klima
Superleckere, süß-saure Früchte
Auch gut für Balkon und Terrasse geeignet
Hättest Du gedacht, dass Du exotisches Obst wie Physalis (oder auch Andenbeeren) im Garten und auf dem Balkon selber anbauen kannst? Überhaupt kein Problem! Unsere Sorte 'Goldvital®' ist besonders wüchsig und bildet sehr viele Früchte. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 1 - 1,5m und gedeiht auch sehr gut in Töpfen. Die auch als Kapstachelbeeren bezeichneten, gelborangen Früchte in ihren lampionähnlichen Hüllen schmecken spritzig-süß. Du kannst sie einfach frisch von der Pflanze essen oder für Marmeladen und Gelees verwenden.

Die Physalis peruviana, auch Kapstachelbeere oder Andenbeere genannt, ist eine sehr süß schmeckende Andenbeere mit intensivem Aroma. An den Trieben bildet sich schon sehr früh eine Vielzahl orangefarbener Beeren. Die reich tragende und widerstandsfähige Andenbeere liebt einen sonnigen und geschützten Standort. Der Pflegeaufwand ist gering bis mittel.

Oft wird die Frucht auch in der modernen Küche als köstliche und dekorative Beilage zum Dessert serviert. Mit dem Unterschied, dass der Chefkoch sie nicht selbst angebaut hat!

Gießen und Düngen - Andenbeeren zählen zu den Mittelzehrern. Sorge vor allem in der ersten Wachstumszeit mit organischem Dünger oder Flüssigdünger für ausreichend Nährstoffe. Bei guter Düngung und reichlich Wasser können die Pflanzen Hunderte von Früchten tragen. Wichtig ist, dass der Wurzelballen der Andenbeere nicht austrocknet.

Hinweis: Denke bitte daran, dass diese Pflanze keinen Frost verträgt. Wenn unerwartet Spätfrost ansteht, solltest Du sie also noch einmal kurz ins Haus holen oder entsprechend schützen.
Produktinfos
 
Beschreibung
Unsere Physalis 'Goldvital®' ist besonders wüchsig und bildet sehr viele Früchte. Jetzt Deine Physalis, Kapstachelbeere, Andenbeere online kaufen bei Volmary.
Deutsche Bezeichnung
Physalis (Kapstachelbeere, Andenbeere)
Botanischer Name
Physalis peruviana
Wuchshöhe
100-150 cm
Lebenszyklus
mehrjährig
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Gewächshaus, Hochbeet,
Farbwelt
orange
Pflanztipps
 
Standort
sonnig
Pflanzabstand
80 x 100cm
Gießen
Regelmäßig, aber sparsam gießen.
Gärtner-Tipp
Sonnigen, warmen Standort wählen.
Boden / Düngung
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Kulturtipps
 

Pflegetipps Andenbeeren
 

Standort

Andenbeeren (Physalis peruviana) stammen aus dem warmfeuchten Bergen der Anden von Venezuela bis Chile. Daher sind sie ähnlich wärmebedürftig wie Tomaten und lieben sonnige, windgeschützte Stellen im Freien, zum Beispiel vor Hauswänden oder im Gewächshaus. Auch im Kübel gedeihen sei gut, auf der Terrasse, auf dem Balkon, im Wintergarten und sogar in einem hellen Büro. Andenbeeren haben einen hohen Platzbedarf, da die wüchsigen üppigen Pflanzen bis zu 160 cm hoch und umfangreich werden können. Sie sollten daher nicht zu nah an andere Pflanzen gesetzt werden.

Gießen und Düngen

Andenbeeren zählen zu den Mittelzehrern. Sorge vor allem in der ersten Wachstumszeit mit organischem Dünger oder Flüssigdünger für ausreichend Nährstoffe. Bei guter Düngung und reichlich Wasser können die Pflanzen Hunderte von Früchten tragen. Wichtig ist, dass der Wurzelballen der Andenbeere nicht austrocknet. Schlapp herabhängende Blätter weisen sofort auf Wassermangel hin, erholen sich aber wieder, wenn sie rasch Wasser bekommen. Achte bei der Topfkultur auf ein ausreichend großes Abzugsloch, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Kultur

Ab Mitte Mai können die Andenbeeren an einen Sonnenplatz im Freien ausgepflanzt werden. Ein idealer Pflanzabstand ist 70 cm Abstand zur nächsten Pflanze. Besser noch ist es, die Pflanzen in 30-40 cm große Töpfe zu setzen. Im Wintergarten oder im hellen Zimmer kannst Du die Pflanzen bei Temperaturen bis 20°C problemlos überwintern.

Ernten und Verwerten

Ab August bis in den Winter bilden sich immer wieder viele Blüten und saftige Früchte mit angenehmem süß-säuerlichem Geschmack, die im Warmen gut reifen. Die kirschgroßen, orangen Früchte sind von einer lampionähnlichen Hülle umgeben. Andenbeeren enthalten viel Carotin (Provitamin A) und Mineralien. Köstlich sind sie nicht nur frisch in den Mund gesteckt, sondern auch als Marmelade oder Dessert verarbeitet. Auch für Drinks und als appetitliche Deko für Cocktails, Desserts oder Schnittchenplatten eignen sie sich hervorragend.

Pflanzenprofi-Tipp

Zu üppiges Wachstum kannst Du durch herzhaften Rückschnitt leicht bremsen und in hübschere Formen lenken. Schneide entweder vor der Blüte, im Juni/Juli, die langen Triebe in Form oder kürze die Triebe nach der Ernte etwa um die Hälfte. Trotz dieser Maßnahme gibt es einen reichen Fruchtansatz.

Rezepte
 

Infused Water-Inspiration

Nach Bedarf

 

Unsere Inspirationsvorschläge - Wasser ist Geschmacksache:

 

Pfirsich-Kräuter

Pfirsich 'Fruit Me® Peach Me Red'

Rosmarin 'Miss Jessop'

Zitronenmelisse 'Relax'

 

Erdbeer-Basilikum

Erdbeere 'Elan'

Strauchbasilikum 'Magic Blue'

Bio-Limette

 

Apfel-Minze

Apfel

Marokkanische Minze 'Casablanca'

Bio-Zitrone

 

Wassermelone-Ananaskräuter

Mini-Wassermelone 'Mini Love'

Ananas Salbei 'Pino'

Ananas-Minze 'Pinedo'

 

Ingwer-Zitrone

Ingwer

Zitronengras 'Tasty Lemon'

Koriander 'Caribe'

Bio-Zitrone

 

Einfacher geht’s wirklich nicht:

 

Zugegeben, der Name Infused Water klingt für ein Getränk etwas… naja… unkonventionell. Aber keine Sorge, das beliebte Trendgetränk ist alles andere als bedenklich. Ganz im Gegenteil: der Konsum in großen Mengen ist sogar sehr empfehlenswert. Wir trinken ja angeblich viel zu wenig.

Wasser wäre eine gleichwertige Alternative.

Aber wenn Du nicht an weniger langweiligen Alternativen interessiert wärst, würdest Du diesen Artikel im Moment ja nicht lesen. Also, selber machen ist angesagt. Glücklicherweise kann es nichts einfacheres geben, als selbstgemachtes Infused Water. Ein Liter stilles Mineralwasser oder Leitungswasser in einen Krug füllen, die Zutaten Deiner Wahl dazu geben, eine Stunde in den Kühlschrank – fertig.

Fragen zum Artikel
 

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
 
  • Urban Gardening - Kräuter & Gemüse für Balkon und Terrasse
  • Rezept: Green Smoothie aus dem Garten

Kunden kauften auch