Samen- `California Wonder`

Nur vor Ort
Verkaufseinheit:
reicht für ca 30 Pflanzen
  2 Tage
1,59 €
1 Verkaufseinheit:
1,59 €
 
alle Preise inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
 
 Lieferzeit von 2-3 Tagen
Art.-Nr.: 4001523818888

Samen- `California Wonder`

> mittelfrühe Sorte

> große Früchte

> süßer Geschmack
Produktinfos
Beschreibung
California Wonder' ist eine mittelfrühe, starkwüchsige Sorte. Sie bildet große, glockenförmige Früchte, die von Dunkelgrün in ein leuchtendes Rot abreifen. Ideal für den Anbau im Gewächshaus, Frühbeet oder an geschützter Stelle im Freiland. 'California Wonder' kann roh in Salaten oder auch eingelegt verzehrt werden. Die dickwandigen, blockigen Früchte eignen sich besonders zum Füllen und Rösten.
Verwendung
Garten, Gewächshaus,
Kulturtipps

Kulturtipps Paprika

Standort Paprika-Pflanzen

Der Wärme liebende Paprika braucht einen windgeschützten, vollsonnigen Standort und nährstoffreiche, lockere Erde. Alle kompakt wachsenden Sorten lassen sich problemlos im Gemüsegarten oder auch im Topf auf dem Balkon und der Terrasse kultivieren.

Gießen und Düngen von Paprika 

Paprika gleichmäßig gießen. Ab Beginn der Blüte bis August regelmäßig düngen (z.B. alle 2 Wochen flüssig düngen nach Angabe des Herstellers). Die Pflanzen nicht austrocknen lassen, denn sonst werfen sie Blüten und Früchte ab.

Weitere Kulturmaßnahmen:

Ab Mitte Mai ins Gewächshaus oder Frühbeet setzen oder nach den Eisheiligen Mitte Mai – Anfang Juni ins Freie pflanzen Pflanzabstand: ca. 40 x 60 cm Geben Sie den Pflanzen Halt durch Stäbe, Schnüre oder Gitter. Die Pflanzen bleiben so aufrecht und die Früchte bekommen mehr Sonne ab.

Gärtner-Tipp:

Mehr Ertrag durch Ausbrechen der Königsfrucht! Ab Mitte Juni öffnen sich die ersten Blüten, ab Ende Juli beginnen die Früchte zu reifen. Die Ernte fällt bedeutend höher aus, wenn Sie die erste Blüte bzw. die erste Frucht, die sogenannte Königsfrucht, entfernen. Das Ausbrechen aktiviert den nachfolgenden Blütenansatz und steigert somit den Gesamtertrag. Weil die Triebe leicht brechen, schneiden Sie die Früchte am besten mit einer Schere ab.

Rezepte

Gefüllte Paprika

nach Bedarf

Zutaten

 

Paprika 'Bontempi'

Hackfleisch

Mais

Schafskäse

Getrocknete Kräuter nach Wahl Z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano

Salz und Pfeffer

Zubereitung

 

Gefüllte Paprika ist ein Gericht, das schnell anzufertigen ist und durch die Wahl der Füllung immer wieder anders schmeckt. Einfach die Paprikaschoten halbieren oder oben einen „Deckel“ abschneiden. Kerne entfernen und die Schoten waschen. Nun kann nach Belieben gefüllt werden.

Zum Beispiel kann Hackfleisch angebraten und mit Mais und Schafskäse in die Paprika gefüllt werden. Kräuter nach Wahl dürfen für die richtige Würze nicht fehlen - Rosmarin, Thymian oder Oregano eignen sich gut dafür.

Die Paprika in eine Auflaufform mit etwas Gemüsebrühe geben. So können sie für ca. 20 min bei 200 °C im Backofen garen. Alternativ eignet sich auch die runde Zucchini 'Satelite' gut zum Füllen.

Video
  • Königsknospe bei Paprikapflanzen ausbrechen