Balkon-Chili 'Hot Burrito'

Profi-Saatgut
Online kaufen & liefern
Saatgut

* Pflichtfelder

  2 Tage

ab 1,80 €

Balkon-Chili 'Hot Burrito'

Profi-Saatgut
Super für die Balkonbepflanzung
Früchte mittleren Schärfegrades
Ausgesprochen ertragreich
Der Balkon-Chili 'Hot Burrito' bildet eine große Anzahl roter Früchte, die einen mittleren Schärfegrad aufweisen.

Der Balkon-Chili wächst ausgesprochen kompakt und wird nur einen halben Meter hoch. So ist der platzsparende Chili ideal für die Kübelbepflanzung auf dem Balkon oder für einen kleinen Garten. Besonders an vollsonnigen, warmen Standorten, die regen- und windgeschützt liegen, fühlt sie sich wohl.

Die Früchte kann man frisch oder getrocknet verwenden, in Öl einlegen oder zu Chili-Saucen verarbeiten.
Am schärfsten sind die Früchte, wenn sie voll ausgereift sind. Das für die Schärfe verantwortliche Capsaicin befindet sich vor allem am Fruchtansatz, weshalb man hier besonders vorsichtig sein sollte.
Beim Schneiden lieber Handschuhe tragen!

Mehr Infos zu unserem Saatgut gibt es hier: Saatgut Infos
Produktinfos
Beschreibung
Profi-Saatgut bei Volmary kaufen✓Die Balkon-Chili 'Hot Burrito' begeistert mit kompaktem Wuchs und scharfen Früchten!
Deutsche Bezeichnung
Chili
Wuchshöhe
50 cm
Lebenszyklus
einjährig
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Gewächshaus, Hochbeet,
Farbwelt
rot
Saatgut
Aussaat
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Keimung & Temperatur
10 bis 14 Tage bei 18 bis 25 °C
Saattiefe
Leicht bedecken
Wo aussäen?
Das Saatgut sollte am besten auf einer hellen Fensterbank in Töpfen ausgesät werden. Will man die Chili-Pflanze in den Garten pflanzen, sollte man bis Mitte Mai nach den Frösten warten. Frost verträgt die Pflanze nicht.
Pflanztipps
Standort
sonnig
Pflanzabstand
30x30
Gießen
Chilis brauchen Wasser, daher regelmäßig gießen. Gerade an sonnigen Sommertagen sollte man darauf achten, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Am besten Fingerprobe machen: Ist die Erde trocken, einfach wieder gießen, ansonsten noch etwas warten!
Gärtner-Tipp
Volle Sonne & ein wind- und regengeschützter Platz sind optimal.
Der Ertrag kann gesteigert werden, wenn man die erste Blüte beziehungsweise Frucht herausbricht.
Boden / Düngung
Nährstoffreicher Boden.
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Kulturtipps

Kulturtipps Paprika

Standort Paprika-Pflanzen

Der Wärme liebende Paprika braucht einen windgeschützten, vollsonnigen Standort und nährstoffreiche, lockere Erde. Alle kompakt wachsenden Sorten lassen sich problemlos im Gemüsegarten oder auch im Topf auf dem Balkon und der Terrasse kultivieren.

Gießen und Düngen von Paprika 

Paprika gleichmäßig gießen. Ab Beginn der Blüte bis August regelmäßig düngen (z.B. alle 2 Wochen flüssig düngen nach Angabe des Herstellers). Die Pflanzen nicht austrocknen lassen, denn sonst werfen sie Blüten und Früchte ab.

Weitere Kulturmaßnahmen:

Ab Mitte Mai ins Gewächshaus oder Frühbeet setzen oder nach den Eisheiligen Mitte Mai – Anfang Juni ins Freie pflanzen Pflanzabstand: ca. 40 x 60 cm Geben Sie den Pflanzen Halt durch Stäbe, Schnüre oder Gitter. Die Pflanzen bleiben so aufrecht und die Früchte bekommen mehr Sonne ab.

Gärtner-Tipp:

Mehr Ertrag durch Ausbrechen der Königsfrucht! Ab Mitte Juni öffnen sich die ersten Blüten, ab Ende Juli beginnen die Früchte zu reifen. Die Ernte fällt bedeutend höher aus, wenn Sie die erste Blüte bzw. die erste Frucht, die sogenannte Königsfrucht, entfernen. Das Ausbrechen aktiviert den nachfolgenden Blütenansatz und steigert somit den Gesamtertrag. Weil die Triebe leicht brechen, schneiden Sie die Früchte am besten mit einer Schere ab.

Rezepte

Volmary homemade Chilisauce

nach Bedarf

Zutaten

 

1kg Volmary Peperoni 'Fireflame', geputzt

100 ml Apfelsaft

35g Salz

1 Prise Zucker

1 El Joghurt

250 ml Apfelessig

Zubereitung

 

Peperoni klein schneiden und mit Apfelsaft, Salz, Prise Zucker und Joghurt im Standmixer pürieren.

Mischung in ein Glas mit Schraubdeckel füllen und zwei Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Chilimischung bei ca. 10 Grad ( in der Kühlschranktür oder im Keller) kühl stellen und weitere 14 Tage stehen lassen, alle 2 Tage den Schraubverschluss öffnen um den entstandenen Druck abzubauen.

Chilimischung mit dem Apfelessig mixen, in kleine Flaschen abfüllen und gekühlt aufbewahren.

Fragen zum Artikel

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
  • Warmduscher, Abenteurer oder Feuerspucker? Für jeden Schärfe-Typen bietet unser ‘Drachenfeuer‘ Chili-Sortiment die richtige Dosis. Jetzt Chili Pflanzen online kaufen.

Passende Produkte