Rosen-Erdbeere 'Summer Breeze Rose' (6 Jungpflanzen)

6 Jumbo Jungpflanzen
Online kaufen & liefern
Jungpflanzen

Dieses Produkt wird verkauft und geliefert von Volmary.

* Pflichtfelder

Rosen-Erdbeere 'Summer Breeze Rose' (6 Jungpflanzen)

6 Jumbo Jungpflanzen
Wunderschöne Blüten
Immertragend - für einen Sommer voller Erdbeeren!
Ideal für Töpfe, Hochbeete & Balkonkästen
Die Rosen-Erdbeere 'Summer Breeze Rose' überzeugt nicht nur mit ihren schmackhaften Früchten, sondern bildet auch wunderschöne, intensiv-rote Blüten, die auf der Terrasse oder auf dem Balkon für traumhafte Momente sorgen.

Die Erdbeere hat einen kompakten Wuchs mit wenigen Ausläufern und ist daher ideal zur Kultur im Topf geeignet. Auch ohne Garten brauchst Du also auf die süß-aromatischen Früchte nicht verzichten!

Die Früchte der Rosen-Erdbeere 'Summer Breeze Rose' können zwischen Mai und Oktober geerntet werden. Zwischen Mai und Juli präsentiert sie ihre wunderschöne Blütenpracht.

Die 6 Jungpflanzen kann man zunächst im Haus kultivieren und anschließend in den Garten oder auf den Balkon pflanzen.
Produktinfos
Beschreibung
Erdbeerpflanzen kaufen: Jungpflanzen bei Volmary online bestellen und liefern lassen! 6 Jumbo Jungpflanzen der Rosen-Erdbeere 'Summer Breeze Rose' mit kräftigen, roten Blüten! Liefergröße: 8 cm / 40 mm Ballen
Deutsche Bezeichnung
Erdbeeren
Botanischer Name
Fragaria x ananassa
Wuchshöhe
30 - 60 cm
Lebenszyklus
mehrjährig
winterhart
Blütezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Blütenfarbe
Rot
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Hochbeet,
Farbwelt
rot
Pflanztipps
Standort
sonnig
Pflanzabstand
35 x 35cm
Gießen
Normal feucht halten. Am besten vor dem Gießen die Fingerprobe machen. Staunässe vermeiden.
Gärtner-Tipp
Ausläufer entfernen - so geht die ganze Kraft in die Bildung süßer Früchte. Früchte zum Frischverzehr, für Marmeladen und Desserts.
Boden / Düngung
Beim Einpflanzen der Erdbeeren in den Garten oder in den Kübel hochwertiges Substrat verwenden oder Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Kulturtipps

Kulturtipps für Erdbeeren

Standort

Ideal für Beet, Balkon und Terrasse sind die immertragenden Sorten ‚Toscana‘, ‚Elan‘, ‚Camara®‘, ‚Rosana®‘, Buddy oder die neue Sorte ‚Ariba®‘. In jedem Fall ist ein Standort mit voller Sonne wichtig, damit die Früchte ein intensives, süßes Aroma bekommen.
Ideal für schattige Plätze - zum Beispiel unter Bäumen oder Sträuchern - sind die Wald-Erdbeeren ‚Tubby® Red‘ und ‚Tubby® White‘. Sie bringen zwar kleinere Früchte, dafür sind sie aber hocharomatisch und schmecken sehr intensiv. Die Walderdbeeren breiten sich gerne aus, sie brauchen also einen Platz, an dem sie in Ruhe über die nächsten Jahre wachsen können.

Gießen und Düngen

Zwischen Spätsommer und Herbst bilden Erdbeeren die Blütenanlage für das folgende Jahr, daher solltest Du die Pflanzen im September mit genügend Wasser und reifem Kompost oder anderem Dünger versorgen. Eine weitere Düngung sollte im Frühjahr bei Beginn der Blüte erfolgen. Vor allem bei immertragenden Sorten ist Langzeitdünger optimal, da diese bis in den Herbst Früchte bilden und dementsprechend lange Energiebedarf haben.
Erdbeeren müssen gleichmäßig feucht gehalten werden. Die Pflanzen dürfen auf keinen Fall austrocknen.

Pflanzen und Kultur

Üblich ist im Beet die Pflanzung von zwei Reihen pro Beet mit einem Abstand von 60-70cm von Reihe zu Reihe und 25-30cm von Pflanze zu Pflanze. Die Ausläufer, die die Pflanzen bilden, solltest Du regelmäßig entfernen, um die Ernteerträge zu steigern.
Man kann dazu ca. 30 cm hohe Wälle aufschütten und die Oberfläche mit schwarzer Mulchfolie oder Anti-Unkraut-Folie bedecken. Die Ränder werden entweder mit Erde bedeckt oder mit Haken im Boden befestigt. Der Vorteil: Durch den Mulch bleiben die Früchte appetitlich sauber und die Fäulnisgefahr ist geringer. Er bedeckt außerdem den Boden, lässt kein Unkraut aufkommen und mindert die Schneckengefahr. Wer auf die Folie lieber verzichtet, sollte die Erdbeerpflanzen mit kurz gehäckseltem Stroh mulchen, damit die Früchte nicht von Grauschimmel (Botrytis) befallen werden.

Gärtner-Tipp:

Wenn Du Deine Erdbeeren im Hochbeet pflanzen möchtest, setze sie nach außen, so dass die Früchte über den Rand hängen können. Auch das schützt sie vor Fäulnis und Schnecken.

Fragen zum Artikel (1)
Hallo. Kann ich dieses Jahr noch Erdbeeren ernten oder erst nächste Saison?

Lg Maike Schumacher
Gefragt von: Maike Schumacher on 14.03.2020
Hallo Maike,
die Jungpflanzen sind zwar ausgesprochen klein und müssen zunächst im Haus vorkultiviert werden. Dennoch haben sie gegen Mitte Mai bereits eine schöne Größe erreicht (dann können sie nach den Eisheiligen auch nach draußen gepflanzt werden), sodass sie ab Juni diesen Jahres - je nach Wetterlage - auch schon die ersten Erdbeerfrüchte tragen werden. Da sie immertragende Pflanzen sind, wirst Du dann den ganzen Sommer über Erdbeeren ernten können :)
Liebe Grüße vom Volmary-Team
Beantwortet von: "Volmary-Team" on 20.03.2020

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
  • Schon mal Erdbeeren und Kräuter in einem Palettenbeet angepflanzt? Wir haben es ausprobiert und zeigen Dir nun, wie Du mit wenig Aufwand ein schönes und praktisches Beet für Mischkulturen anlegen kannst!
  • Hier erfährst Du, wie Du Erdbeeren einpflanzt, welche Sorten zu empfehlen sind und warum immertragende Erdbeeren Dir den Sommer ganz besonders versüßen.
  • Es ist Frühling, der Sommer ist zum Greifen nah und die Lust auf Spargel feiert Hochsaison. Der leichte Frühlingssalat von Michaela kommt daher genau zur rechten Zeit: Mit seiner Kombination aus Spargel, Süßkartoffeln, Erdbeeren und leckeren Kräutern ist dieser Salat ein tolles Gericht für alle Spargel- und Salatliebhaber unter uns!