Vorfreude auf den Sommer: Beeren im Herbst pflanzen

Nicht nur im Frühjahr ist Pflanzzeit, sondern auch im Spätsommer und Herbst ist eine gute Zeit, um Stauden, Herbstblumen, Obstbäume oder Beerensträucher in seinen Garten zu pflanzen. So bieten die letzten Tage im Sommer und die ersten Wochen im Herbst ideale Bedingungen, um sich ein herbstliches Staudenbeet anzulegen – auch leckere Beeren wie Himbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren können im Oktober noch gepflanzt werden.

Im Sommer erfreut man sich gerne an zuckersüßen Himbeeren, schmackhaften Erdbeeren oder den säuerlich-fruchtigen Brombeeren. Die idealen Pflanzzeiträume für Beeren sind im Frühjahr und im Herbst. Pflanzt man die Beeren im Frühjahr, sollten sie nicht zu früh eingepflanzt werden, damit die Spätfröste sie nicht schwächen. Im Herbst sollte man sie nicht zu spät pflanzen, damit sie genügend Zeit haben, um vor dem ersten Frost anzuwachsen. Die kalte Jahreszeit nutzen die Beeren schon mal für die Ausbildung ihrer Wurzeln. Dadurch gehen sie gestärkt ins Frühjahr und begeistern im Sommer mit vielen leckeren Früchten.

Erdbeeren im Herbst pflanzen – und sich im Sommer an den Früchten erfreuen!

Winterharte Beeren für Garten & Balkon

Doch welche Beeren kann man im Herbst in den Garten pflanzen? Einige Beerensträucher wie zum Beispiel die Andenbeeren können zwar gepflanzt werden, sind aber nicht winterhart. Deshalb würden sie einen Winter im Garten nicht überstehen. Man kann sie jedoch in einem frostfreien Wintergarten überwintern und im Frühjahr, wenn keine Fröste mehr drohen, nach draußen pflanzen. Winterharte Obstpflanzen wie Stachelbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren kann hingegen man ohne Probleme im Spätsommer bis in den Oktober hinein in den Garten pflanzen.

Daher folgt nun ein kleiner Überblick über sieben winterharte Beerenpflanzen, die man im Herbst pflanzen kann.

1. Leckere Erdbeeren im Herbst pflanzen

Erdbeeren – frisch gepflückt zergehen sie einem quasi auf der Zunge und eh man sich versieht, ist die erste Ernte auch schon verputzt. Nur ein zarter, süßer Nachgeschmack erinnert noch an die kleinen Köstlichkeiten. Mit besonders leckeren Früchten begeistern die Erdbeeren ‚Elan‘, ‚Rosana®‘ und ‚Camara®‘. Mit ihren rosafarbenen, großen Blüten ist die Erdbeere ‚Toscana‘ ein echter Hingucker. Wer etwas ungewöhnlichere Erdbeeren pflanzen möchte, ist mit der weißfruchtigen Walderdbeere ‚Tubby® White‘ gut beraten. All diese Sorten sind immertragend. Das bedeutet, dass sie den ganzen Sommer über neue Blüten bilden und Früchte tragen. Erdbeeren können sowohl im Garten als auch auf dem Balkon gepflanzt werden. Besonders wohl fühlen sie sich zum Beispiel in einer Ampel oder in einem Balkonkasten – hier können ihre Früchte einfach zur Seite wegfallen, ohne dass sie auf der Erde aufliegen. Auch in gemischten Balkonkästen oder Beeten machen Erdbeeren eine gute Figur – zumindest solange, wie sie sich mit ihren Beetnachbarn gut verstehen.

Erdbeeren im Herbst pflanzen: Erdbeere ‚Elan‘ begeistert im Sommer mit leckeren Früchten

2. Süße Himbeeren für den Sommer

Himbeersträucher wie Sommerhimbeeren ‚Sanibelle®‘ oder ‚Tadmore‘ begeistern im Sommer mit ihren vielen süßen und zarten Früchten. Wer keinen Garten, sondern nur einen Balkon besitzt, muss aber nicht auf Himbeeren verzichten: Die kompakt wachsende Topf-Himbeere ‚Ruby Beauty®‘ ist für den kleinen Obstgarten auf dem Balkon ideal! Himbeeren sind sehr pflegeleicht und brauchen nur wenig Aufmerksamkeit. Die Pflanzen können im Herbst oder im Frühjahr gepflanzt werden. Am besten arbeitet man vor dem Einpflanzen Langzeitdünger in die Erde ein oder verwendet vorgedüngte Pflanzenerde. Dann setzt man die Himbeeren ein, füllt die Lücken mit Erde auf, drückt die Pflanze ordentlich an und gießt sie kräftig. Wie man Himbeeren im Topf pflegen kann, erfährst Du im Artikel „Himbeeren im Topf pflanzen“.

Himbeerpflanzen im Topf anbauen, Topfhimbeere Ruby Beauty
Die Topf-Himbeere ‚Ruby Beauty®‘ ist für den Kübel ideal!

3. Heidelbeeren pflanzen – im Herbst

Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um Heidelbeeren zu pflanzen. Die Kulturheidelbeeren mit den leckeren, blauen Früchten und dem süßen Aroma erfreuen sich momentan einer steigenden Beliebtheit. Besonders begehrt ist die Aroma-Heidelbeere ‚Bluecrop‘, da sie als ausgesprochen pflegeleicht und anspruchslos gilt. Aber auch die Frühe Heidelbeere ‚Duke‘ gehört aufgrund ihrer guten Eigenschaften zu den weltweit am stärksten verbreiteten Kulturheidelbeeren. Für die Kultur im Topf ist die Topf-Heidelbeere ‚Northcountry‘ ideal. Allerdings sollte man vor dem Pflanzen der Heidelbeeren ein paar Aspekte berücksichtigen, da Heidelbeeren bestimmte Voraussetzungen benötigen, um gut wachsen und gedeihen zu können.

Kann man Heidelbeeren im Herbst pflanzen? Kein Problem!

4. Fruchtig-süße Brombeeren im Herbst pflanzen

Dunkel glänzende Früchte und ein süßes bis leicht säuerliches Aroma: Brombeeren sorgen im Sommer für kleine Erfrischungen. Brombeerpflanzen sind relativ pflegeleichte Pflanzen, die auch ohne großen Pflegeaufwand mehrere Jahre alt werden können und einen jeden Sommer aufs Neue mit leckeren Früchten versorgen. Für Kinder ist die dornenlose Brombeere ‚Navaho®‘ gut geeignet. Die Aroma-Brombeere ‚Ouachita‘ ist vor allem für ihre aromatischen Früchten bekannt und die Brombeere ‚Reuben‘ begeistert mit einem ausgesprochen hohen Ertrag. Für den Balkon ist die Hänge-Brombeere ‚Black Cascade‘ zu empfehlen, da sie mit ihren kurzen, hängend wachsenden Trieben gut in Ampeln gepflanzt werden kann. Was man bei der Pflege von Brombeeren beachten sollte, erfährst Du in dem Artikel „Brombeeren im Garten pflanzen“.

Im Frühjahr erfreuen sich die Bienen an den Brombeerblüten

5. Obst im Herbst pflanzen: Stachelbeeren

Ein wenig in den Hintergrund geraten sind die Stachelbeeren. Leider zu Unrecht, denn die süßen Früchte sind einfach nur köstlich! Dass die Pflanze hier und da ein paar Stacheln hat, kann man da großzügig übersehen. Neben den klassischen Sorten ‚Hinnonmaki Green‘ und ‚Hinnonmaki Yellow‘ gibt es auch eine rotfruchte Stachelbeere, die ‚Xenia‘. Sie besitzt auch etwas weniger Dornen als die altbekannten Sorten. Stachelbeeren können wie die anderen Beeren sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden und fühlen sich, da sie relativ unkompliziert sind und nur wenig Ansprüche an ihre Umgebung stellen, im Beet wie auch im Kübel wohl. Ein sonniger bis halbschattiger Platz ist optimal – pralle Mittagssonne während des Sommers mögen die Stachelbeeren weniger.

Die Rote Stachelbeere ‚Xenia‘ kann man sowohl im Frühjahr als auch im Herbst pflanzen

6. Aroniabeeren im Obstgarten

Ein kleiner Geheimtipp sind die Apfelbeeren, auch Aroniabeeren genannt. Die Aroniabeere stammt ursprünglich aus Nordamerika und ist auch in Russland und Osteuropa schon lange wegen ihrer guten Inhaltsstoffe bekannt. So besitzt die Apfelbeere verschiedenste Vitamine wie Vitamin C, E, K oder das Provitamin A, welches unter anderem für die Augen und die Haut von Bedeutung ist. Außerdem besitzen die kleinen Beeren den Inhaltsstoff Anthocyan, der ihnen die blaue Farbe verleiht und der antioxidatives Potenzial besitzen soll. Mittlerweile finden auch immer mehr deutsche Gartenbesitzer Gefallen an der dunklen, säuerlich schmeckenden Apfelbeere. Gerne wird sie für Konfitüre oder Kompott oder als säuerliche Ergänzung in süßen Smoothies oder Obstsalaten verwendet.

Vitamin C-Bombe: die Apfelbeere ‚Nero

7. Johannisbeeren für den Sommer

Mit etwas weniger Vitamin C als die Aroniabeere, aber immer noch deutlich über dem Vitamin C-Gehalt einer Orange oder einer Zitrone, ist die Schwarze Johannisbeere der zweite Geheimtipp in dieser Runde. Deutlich bekannter sind die Johannisbeersträucher mit den roten und weißen Früchten, da diese weniger säuerlich schmecken. Allerdings besitzen sie auch weniger Vitamin C, als ihre schwarze Schwester. Idealerweise pflanzt man einfach zwei oder drei verschiedene Johannisbeersträucher wie die Schwarze Johannisbeere ‚Big Ben‘ und die Rote Johannisbeere ‚Junifer‘ in den Garten, so kann man ganz nach Lust und Laune ernten.

Die Rote Johannisbeere ‚Junifer‘ ist ideal zum Naschen!

Weitere Tipp zum Thema „Beeren & Obstbäume pflanzen“:

Mehr von Arabelle

Käsekuchen mit Heidelbeeren und knusprigem Boden

Ab Juli beginnt die Heidelbeeresaison! Nun ist die Zeit reif, Dir ein...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.