Winterliche Tischdekoration mit Schneerosen

Wunderschöne Schneerosen mit alten Erbstücken

Neben hübschen Dekorationsideen mit der Christrose lassen sich auch mit der Schneerose einige kreative DIY-Ideen umsetzen. Unsere Blogger-Kollegin & Deko-Expertin Julia von Jules kleines Freudenhaus hat mit der Schneerose ‚HGC® Pink Frost‘ eine wunderschöne Tischdekoration in Pink kreiert!

Weihnachten steht vor der Tür und vielleicht seid auch Ihr noch auf der Suche nach Ideen für eine weihnachtliche Tischdekoration zum Fest. Dann zeigen wir Euch heute gern ein paar einfache Dekoideen in den Trendfarben dieses Winters. In den Geschäften kommt man in diesem Jahr nicht an rosa Weihnachtsdeko – gern in Kombination mit Gold- und Dunkelblau-Tönen vorbei. Dazu haben wir unsere Schneerose ‚HGC® Pink Frost‘ auf den Tisch geholt und kurzerhand ein paar Blumendeko-Tipps für Euch zusammengestellt.

Schneerosen gibt es in verschiedenen Farben – ausgepflanzt und bei guter Pflege kann man sich jahrelang an ihnen erfreuen

Was ist eine Schneerose?

Eigentlich ist die Schneerose eine winterharte, langlebende Gartenstaude, die es jedoch für eine kurze Weile über das Weihnachtsfest auch im Wohnraum gut aushält. (Seid nur etwas vorsichtig mit Haustieren und Kindern. Die Pflanze ist giftig – sie sollte daher nicht verzehrt werden!) Im Frühjahr nach dem Frost kann man die Schneerose dann in den Garten oder auf den Balkon pflanzen – und sich die nächsten Winter an ihren großen Blüten erfreuen. 

Der Unterschied zwischen Schneerosen und Christrosen

Neben der Schneerose gibt es auch noch Christrosen. Der Unterschied liegt vor allem im Blütezeitpunkt: Während Christrosen bereits im November mit der Blütenbildung beginnen, blühen die Schneerosen erst nach dem Weihnachtsfest. Die Schneerose ‚HGC® Pink Frost‚ von Volmary begeistert ab Januar bis März mit prächtigen rosa Blüten und viel saftig grünem Laub. Allerdings kann man sich schon im Dezember an einigen Vorblühern erfreuen. Diese Blüten erscheinen zwar noch nicht so rosafarben wie die späteren Blüten im Februar, lassen sich aber schon hervorragend für einige weihnachtliche Blumendeko-Tipps verwenden!

Schneerose ‚HGC® Pink Frost‚ mit rosafarbenen und pinken Blüten
Ein alter Vorblüher einer Schneerose im Dezember – das Rosé weicht dem Grün

Herzlich Willkommen, liebe Gäste!

Ein personalisiertes Namensschild und damit eine Sitzordnung an der Festtafel ist immer eine schöne Begrüßung für Eure Gäste. Auch wenn kein Wein getrunken wird, lassen sich auf und unter Weingläsern weihnachtliche Deko-Objekte in Szene setzen und das Glas einfach später für ein Getränk verwenden.

Schneerosen eignen sich gut für winterliche Tischdekoration

Für unsere rosafarbene Deko auf dem Bild haben wir viel rosa mit dunkelblauen und goldenen Elementen kombiniert. Viele Gläser und unterschiedliche Höhen in Kerzen, Gläsern, Tellern und dem Namensschild auf dem Glas ergeben ein stimmiges und stilvolles Bild eurer Festtafel.

 
Tischdekoration in Rosa

Klassischer Teller

Ohne Weinglas lässt sich die ‚HGC® Pink Frost‘ auch direkt mit Namensschild und Kugel auf dem Teller arrangieren. Besonders edel wirkt es, wenn Ihr unterschiedlich farbiges Geschirr verwendet.

Tischdekoration mit Schneerosen und Namensschild

Personalisierte Vasen

Eine andere Idee sind direkt kleine personalisierte Vasen für die Schneerosen. Dazu verwendet ihr kleine gläserne Vasen oder Teelichthalter und beschreibt das Glas mit einem Porzellanstift. Der Vorteil: Auch wenn Ihr nicht so eine schöne Handschrift habt, lassen sich die Namen einfach in einer schönen Schrift ausdrucken und dann als Vorlage hinter das Glas kleben. So muss der Name nur noch in der hübsch geschwungenen Handlettering-Schrift nachgezeichnet werden. Nach dem Einbrennen ist die Farbe auch spülmaschinenfest.

Blumendeko: Hübsche Winter-Vasen

So habt Ihr auch direkt ein schönes kleines Gastgeschenk, was Eure Gäste mit nach Hause nehmen und später als Teelichthalter weiter verwenden können.

Locker mit Leinen

Viel heller wirkt der Tisch, wenn Ihr rosa und weißes Geschirr mit weiteren zarten Pastelltönen und Materialien kombiniert wie z.B. einer Leinenserviette.

Tischdeko: Leinenservietten mit Schneerosenblüten
Ein paar Kugeln, eine Schneerosenblüte & eine hübsche Serviette – fertig ist die Deko für Weihnachten

Eingepackt

Was darf an Weihnachten nicht fehlen? Natürlich Geschenke! Wie wäre es, wenn Ihr einfach jeden Teller einpackt und hübsch eindeckt?

Auch Teller lassen sich hübsch verpacken!

Revival für alte Erbstücke

Farblich passendes Porzellan von der Oma lässt sich auch prima mit rosa und unserer ‚Pink Frost‘ auftragen. Mal wieder alte Erbstücke aus dem Schrank kramen und als Vasen für die zarten Blüten verwenden. Wenn dann die Großfamilie zusammen kommt, werden Omis Augen bestimmt glänzen.

Wunderschöne Schneerosen mit alten Erbstücken

Schneerosen – ein echter Allrounder

Ob auf dem Kerzenteller oder zusammen als kleines weihnachtliches Gesteck mit Tanne, Eukalyptus und Zweigen in einer kleinen Vase – die pinke Schneerose ist ein echter Allrounder und überall in der Deko einsetzbar.

Schneerosen – für Tischdekorationen im Winter ideal

Nun wünschen wir Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Dekorieren!
Frohe Weihnachten,
Julia

Die 'HGC® Pink Frost' online kaufen

Hier geht es zum Pflanzen-Shop!
Mehr von Julia

DIY Ideen aus Kaffeekapseln und Schneerosen

Viele nette Menschen haben wir auf dem ersten offiziellen Garten-Blogger-Treffen kennengelernt. Zum...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.