Tipp: Fuchsien vermehren

Tipp im Februar: Fuchsien vermehren.

Wer noch im Sommer eine reichblühende, prächtige Fuchsienpflanze haben möchte, sollte jetzt mit der Vermehrung starten. Spätere Vermehrungszeitpunkte sind ohne Probleme möglich, jedoch verschiebt sich das erste Aufblühen dann leider immer weiter in den Spätsommer.

Fuchsie
‚Fuchsini Double Rose-Blue‘

Was gibt es bei der Vermehrung zu beachten?

Man schneidet am besten einen eher „weichen“ und nicht verhärteten Steckling von der sogenannten Mutterpflanze ab. Im Idealfall hat dieser ein Blattpaar mit einem 1,5 – 2 cm langen Stängel. Dieser Steckling wird dann der Einfachheit halber in ein Wasserglas auf die warme Küchenfensterbank gestellt.

Hinweis: Es ist dabei wichtig alle drei bis vier Tage das Wasser auszutauschen.

Nach ca. 4-6 Wochen sollte der Steckling dann so weit sein, dass sich ausreichend Wurzelwerk gebildet hat. Dann kann in einen 10-12cm Plastiktopf (Die Zahl steht immer unterhalb des Topfes) umgetopft werden. Wenn dann noch einmal der „Kopf“ rausgenommen wird, also gestutzt wird, verzweigen sich die Pflanzen hervorragend und sollten nach weiteren 10 bis 14 Wochen mit ihrer Blütenpracht erstrahlen.

Viel Erfolg beim Gärtnern!


Unsere Empfehlungen:

 

Mehr von Tobias

Beet- & Balkon-Trio ‚Vaticano‘

Das Beet- & Balkon-Trio ‚Vaticano‘ – Jetzt neu im Sortiment!
Weiterlesen