„Ich bin in die Kapuzinerkresse vernarrt“

Voller grüner Ideen: Gartenblogs in Deutschland

Interview mit Kathleen von Wohnungsgarten


In unserer neuen Gartenblogreihe „Voller grüner Ideen: Gartenblogs in Deutschland“ stellen wir euch jede Woche einen Gartenblogger oder eine Gartenbloggerin eines interessanten, kreativen und inspirierenden Gartenblogs vor.

Wer Erfahrungsberichte, Ideen oder hilfreiche Tipps für die Bepflanzung seines Balkons sucht, wird auf Kathleens Gartenblog Wohnungsgarten fündig! Auch ihr kleiner Sohn Tristan gärtnert aktiv auf dem Balkon mit und ist ein „begeisterter Beobachter des wilden Treibens“. Welche Pflanzen Kathleens Balkonlieblinge sind und worauf sie sich am meisten freut, wenn es nun in ihren neuen Kleingarten geht, erzählt sie uns in diesem Interview.

Alle Beiträge der Reihe “Voller grüner Ideen: Gartenblogs in Deutschland” findet ihr hier.

„Ich bin in die Kapuzinerkresse vernarrt“

Interview mit Kathleen von Wohnungsgarten

Über lange Jahre hattest du einen Balkon, auf dem du gegärtnert hast. Seit einiger Zeit hast du einen Kleingarten – worauf freust du dich am meisten?

Am meisten freue ich mich wahrscheinlich darauf, all die Sachen ausprobieren zu können, die auf dem Balkon nicht so gut oder gar nicht geklappt haben. Radieschen wären so ein Fall. Auf dem Balkon konnten wir nur Blätter ernten. Ich hoffe, dass es im Kleingarten besser wird. Gekeimt sind die Pflänzchen schonmal gut. 😊

Dein Balkon glich im Sommer ja manchmal einem kleinen Dschungel – wie viele Pflanzen haben da zu Hochzeiten eigentlich Platz gefunden?

Die Frage kann ich ganz ehrlich nicht beantworten! 😃 In den Balkonkästen wächst schon einiges und dann säen Tristan und ich natürlich auch viel aus. Das werden dann bestimmt hunderte Einzelpflanzen, wenn ich den Salat mit einrechne. Wir haben mal versucht eine Urlaubsbewässerung zu installieren. Das ist nicht ganz so ideal gelaufen, weil es einfach zu viele Pflanzen waren. Ich kann im Hochsommer aber gern mal eine Inventur machen. 😉

Ein kunterbunter Wohnungsgarten

Was sind deiner Meinung nach die perfekten Balkonpflanzen? Hast du da Empfehlungen oder Tipps für andere Balkongärtner?

Die meisten würden wohl Radieschen sagen. Dem kann ich leider nicht zustimmen, wie ich ja schon angedeutet habe. 😉 Wenn es ums Essbare geht, kann ich Pflücksalate und Tomaten empfehlen. Die funktionieren tatsächlich erstaunlich gut. In Sachen Kräutern wuchern bei uns die Minzen und der Oregano. Die dürfen hier auch blühen und sind eine prima Insektenweide. Seit zwei Jahren bin ich auch in die Kapuzinerkresse vernarrt. Sie rankt ganz wunderbar, blüht schön, wird gern von Insekten besucht und ist sogar essbar! Was will man mehr?

Wie hat es begonnen, dass auch dein Sohn Tristan zu einem kleinen Nachwuchsgärtner wurde?

Ich muss gestehen, dass das tatsächlich aktiv von mir gesteuert wurde. Ich möchte einfach, dass Tristan von Anfang an weiß, wo unser Essen herkommt und was dafür alles nötig ist, damit wir es überhaupt essen können. Dazu gehört natürlich auch der Umgang mit den ‚Bestäuberinsekten‘. Wir haben ein paar Bienenhotels auf dem Balkon und Tristan ist ein begeisterter Beobachter des wilden Treibens geworden. Kinder sollten immer die Gelegenheit bekommen, die Kreisläufe in unserer Natur kennenzulernen und wertzuschätzen und dazu gehört natürlich auch das Gärtnern.

Was gefällt ihm denn besonders am Gärtnern?

Das ist ziemlich einfach zu beantworten: Gießen! Oder besser gesagt: Mit Wasser und Erde hantieren. Im Kindersprech auch besser bekannt als Matschen! 😃 Welches Kind mag das nicht? Aber er ist wirklich sehr gewissenhaft dabei, wenn es ums Gießen geht. Auch in der Erde buddelt er unglaublich gern. Durch den Kleingarten hat das nochmal eine ganz andere Größenordnung bekommen. In der Erde kann man so viele Tierchen entdecken. Die werden dann mit großer Sorgfalt beobachtet und wehe ich kann bei der Bestimmung nicht helfen. 😉

Vielen Dank für das Interview, liebe Kathleen und wir wünschen dir & Tristan viel Spaß in eurem neuen Garten!

Bildnachweis: Die privaten Fotos hat uns Kathleen von Wohnungsgarten netterweise für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt.

Und hier geht es zum letzten Beitrag unserer Blogreihe “Voller grüner Ideen: Gartenblogs in Deutschland”:

Mehr von Arabelle

Grüner Smoothie mit Kräutern und Pfirsichen

Morgens zum Frühstück oder für einen leckeren Snack zwischendurch – dieser fruchtige...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.