Gegrillte Kürbisspalten mit Rucolasalat und Ziegenfrischkäse

Gegrillte Kürbisspalten mit Rucolasalat und Ziegenfrischkäse

Die lange Wartezeit ist vorbei! Wer sie noch nicht geerntet hat, sollte das spätestens jetzt tun! Die Rede ist von Speisekürbissen. Sie sind meistens rund, orange und…lecker! Vor allem in der Herbstzeit sind Kürbisse sehr beliebt und werden gerne zu warmen Gerichten verarbeitet. Ein leckeres Rezept für gegrillte Kürbisspalten mit Rucolasalat und Ziegenfrischkäse gibt es hier.

Den Herbst verbinden viele mit einer warmen Kürbissuppe. Denn Kürbis schmeckt nicht nur gut, er ist auch gesund. Gemischt mit guten Zutaten wärmt er die Gemüter auf und ist mit seiner gold-gelben Farbe ein echter Hingucker auf dem Tisch. Aus Kürbis kann man aber noch viel mehr als nur Suppe machen!

Wir haben eine farbenfrohe Kombination aus Kürbis, Rucola, Ziegenfrischkäse, Walnusskernen und Parmaschinken ausprobiert und können bestätigen: Salat und Kürbis passen gut zusammen! Der pfeffrige Geschmack des Rucola gepaart mit dem fruchtigen Geschmack des Hokkaido Herzkürbis sind eine reine Gaumenfreude! Gegrillte Kürbisspalten mit Rucolasalat und Ziegenfrischkäse: ganz einfach und schnell zubereitet.

Amoro Salat
Eine farbenfrohe Kombination: Kürbisecken, Rucolasalat und Walnusskerne

Zutaten für circa 4 Personen:

  • 1 Schale frischer Rucola
  • 1/2 Hokkaido Herzkürbis ‚Amoro‘
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 4 EL Walnusskerne
  • 3-4 Scheiben Parma- oder Bauernschinken (pro Person)
  • Chiabatta- oder Fladenbrot als Beilage

Für das Dressing:

Hinweis: Vegetarier können den Schinken einfach weglassen.

Und so geht’s:

Den Kürbis in Spalten schneiden und in der Grillpfanne oder im Backofen auf dem Rost (Backpapier) bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, dazwischen einmal wenden. Kleiner Tipp: Die Schale des Hokkaido Herzkürbis ‚Amoro‘ ist so zart, dass man sie mitessen kann. Du musst den Kürbis also nicht unbedingt vorher schälen.

In der Zwischenzeit für das Salatdressing Öl, Essig, Honig und Gewürze verrühren und beiseite stellen. Den Ziegenfrischekäse würfeln. Den Rucola waschen und mit dem Ziegenfrischekäse und Schinken auf vier Tellern anrichten. Nun die gegrillten Kürbisspalten und die Walnüsse darauf verteilen und abschliessend das Dressing darüberträufeln. Als Beilage empfehlen wir frisches Fladenbrot. Fertig!

Einfach lecker: gegrillte Kürbisspalten mit Rucolasalat und Ziegenfrischkäse!

Wir wünschen einen guten Appetit!


Das könnte dich auch interessieren

Mehr von Devina

Wassermelonen-Limonade mit frischer Minze

Sonne satt, warme Temperaturen, Urlaubsfeeling zuhause: Dieser Sommer verwöhnt uns wieder einmal...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.