Gartenblog Parzelle 94

Nur Überschrift

Parzelle-94 Logo

Sein Schrebergarten mit der Nummer 94 war namensgebend für Stefans Blog und dieser Blog spiegelt das Leben im und mit seinem Garten wider. Berichte über Stefans Gartenabenteuer, Erfolge und Misserfolge sowie hilfreiche Tipps für Neulinge finden sich auf www.parzelle94.de .

Wie würdest Du Deinen Blog in wenigen Worten beschreiben? Was zeichnet ihn aus?

Der Gartenblog parzelle94.de ist ein buntes Tagebuch mit vielen Tipps, Berichten und Fotos direkt aus meinem Schrebergarten (mit der Nummer 94).

Worüber berichtest Du am liebsten in Deinem Blog?

Parzelle94_Sphere

Ich berichte in meinem Gartenblog über meine Erfahrungen und Erlebnisse beim Gemüse, Obst- und Blumenanbau und natürlich über meine Abenteuer mit den Bienen. Am liebsten berichte ich natürlich über Erfolge, aber auch sehr gerne über die kleinen und größeren Misserfolge, damit die Leser sehen, dass im eigenen Garten nicht immer alles glatt läuft und auch nicht immer alles aussieht wie im Gartenkatalog. Die Themen fliegen mir je nach Interesse zu – womit ich mich gerade beschäftige, darüber blogge ich auch. Häufig gebe ich Gartentipps, schreibe Anleitungen und gebe Anregungen zum Gärtnern – egal ob in der Schrebergartensparte oder zu Hause im Privatbeet. Ich habe z.B. einen sehr ausführlichen Bericht für Garten-Neulinge geschrieben, der genau erklärt, was auf einen zukommt, wenn man sich einen Kleingarten zulegen möchte. Oder wie man ein Gewächshaus aufbaut.
Am meisten freue ich mich natürlich, wenn ich meinen Lesern mit meinen Artikeln ein Stück weiterhelfen konnte, z.B. in den Kommentaren zu den Artikeln oder direkt per Email. Ein netter Kommentar und ein Dankeschön ist die beste Belohnung für einen Blogger.

Was für Möglichkeiten und Bereiche sind Dir in Deinem Garten besonders wichtig?

Besonders wichtig ist mir der natürliche Anbau von Gemüsen, Kräutern und Blumen. Kunstdünger und chemische Hilfsmittel gibt es bei mir nicht.
Mein Gewächshaus ist ein großes Thema, aber auch die Bienen natürlich, denn denen widme ich momentan besonders viel Zeit.
Am Wichtigsten ist mir jedoch, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Nichts ist schlimmer als verbissenes Gärtnern nach Lehrbuch. Deshalb ist auch eine Hängematte für mich im Garten Pflicht 😉 Jedes Hobby wird zur Qual, wenn es in Arbeit ausartet. Gerade im Kleingarten kann man sich so einrichten, dass Spaß und Arbeit im Einklang bleiben.

Parzelle94_Panorama

Informationen über das Garten-Blogger-Treffen, an dem Stefan teilnimmt, gibt es hier.

Unsere Empfehlung: Auch in einem kleinen Garten oder auf dem Balkon ist der Gemüseanbau möglich. Besonders gut dafür eignet sich das Mini-Snack-Gemüse:


Snack-Paprika 'Lubega® Mini Orange'
Snack-Paprika ‚Lubega® Mini Orange‘

Pflaumen-Cherrytomate 'Santorange'
Pflaumen-Cherrytomate ‚Santorange‘
Mehr von Jessica

Gartenblogs

Wir müssen uns noch bis zum 11. August 2016 gedulden, denn dann...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.