Gartenblog Gartenbuddelei

text_uberschrift-ohne-schatten

Sobald Besucher vom Blog Gartenbuddelei Fotos von prächtigen Bauernhortensien in zarten violett bis rosa Tönen zusammen mit der zarten violetten Schrift auf weißen Grund sehen, wird klar welches Farbschema die Gärtnerin bevorzugt. Wer Inspirationen für einen wunderschön gestalteten Schattengarten sucht, der ist bei Anja an der richtigen Stelle. Auch sie wird uns beim Garten-Blogger-Treffen am Kaldenhof besuchen.

 

Wie würdest Du Deinen Blog in wenigen Worten beschreiben? Was zeichnet ihn aus?

108c2wz4_1_DSC_2265-1 kleinMit meinem Blog „Gartenbuddelei“ lade ich meine Leserinnen und Leser ein, mich rund ums Jahr bei meinen Erlebnissen in meinem grünen Reich zu begleiten. Es gibt Geschichten über Gelungenes und manchmal auch über Missglücktes. Dekorationen, Farbgestaltung und kleinere selbstgemachte Projekte, die mit wenigen Handgriffen zu realisieren sind, liegen mir besonders am Herzen. Wichtig ist für mich nach sieben Jahren bloggen auch die Qualität der Fotos, denn ganz nebenbei ist zu meiner Liebe zum Gärtnern auch die Liebe zur Fotografie gewachsen…. Gerne blicke ich aber auch über die Gartenzäune anderer begeisterter Hobbygärtner und lade meine Leser regelmäßig ein, diese neuen Gartenparadiese mit mir zu entdecken. Gerade dieser Blick in fremde Gärten bietet oft die Möglichkeit, sich neue Anregungen und Denkanstöße für das eigene Gartenreich zu holen.

Regelmäßig gibt es auch ausführliche Gartenbuchrezensionen bei mir zu entdecken, da ich als begeisterte Leseratte immer auf der Suche nach den neuesten Veröffentlichungen bin. Und damit meine Leser auch etwas davon haben, wird selbstverständlich immer ein Exemplar des vorgestellten Buches verlost.
Die Frage, was meinen Blog auszeichnet, könnten sicherlich besser meine langjährigen Leser beantworten, von denen mich viele schon seit über sieben Jahren begleiten, an der Entwicklung meines Gartens teilnehmen und mich mit ihren Kommentaren unterstützen und erfreuen.

Worüber berichtest Du am liebsten in Deinem Blog?

Mir liegen die kleinen Alltäglichkeiten am Herzen, die Veränderungen des Gartens im Laufe der Jahreszeiten und seine kontinuierliche Weiterentwicklung. Denn ein Garten ist niemals fertig, das wissen wohl alle leidenschaftlichen Hobbygärtner, wenn auch mein Mann immer noch hofft, dass irgendwann mal Schluss ist mit irgendwelchen neuen „Hirngespinsten“ *lach*.

10b9gzpj_1_DSCF1343

Was für Möglichkeiten und Bereiche sind Dir in Deinem Garten besonders wichtig?

Mein Garten ist inzwischen rund 30 Jahre alt und durch die Größe der Bäume und Sträucher ein richtig kleines eigenes Universum geworden. Die Beete liegen durch die Höhe der Bepflanzung bedingt größtenteils im Schatten – Funkien, Hortensien und jede Menge Buchs machen aus ihm aber trotzdem einen richtigen Wohlfühlgarten. Ich liebe formal gestaltete Gärten mit einem Touch von Bauerngarten – diese Kombination versuche ich, in meinem Garten zu realisieren. Ein besonderer Hingucker ist da sicherlich mein Buchsknotengarten, den ich 2010 angelegt habe und den ich seitdem hege und pflege, obwohl er immer mal wieder vom Buchsbaumpilz bedroht ist. Bei meinen Lesern kommen Berichte und Bilder über den Knotengarten jedenfalls immer ganz besonders gut an….

Fuchsini Double Rose-Blue (9)

Tipp: Auch für Fuchsien ist ein halbschattiger Platz ideal.

Mehr von Jessica

‪#‎DIY‬ KRÄUTER-VERTIKAL-GARTEN

Voll im Trend ist zur Zeit das Thema „Vertical Gardening“. Unsere Gärtner...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.