Frische Goji-Beeren ‚Shanghai Express‘

Goji-Beere 'Shanghai Express'

Fit in den Sommer

Es ist soweit: die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite und alles um uns herum grünt und blüht. Jetzt macht es Spaß sich draußen zu bewegen und wieder sportlich aktiv zu werden. Dazu passt eine gesunde Ernährung, die unsere Fitness unterstützt. Die Natur präsentiert uns bald die leckersten Früchte und hält einige echte Fitmacher für den Sommer bereit. Dazu gehören Goji-Beeren, die ihrer Bezeichnung als Superfood alle Ehre machen.

Die Goji-Pflanze – Exot für den heimischen Garten

Die Goji-Beere heißt in unseren heimischen Gefilden auch Bocksdornfrucht oder chinesische Wolfsbeere. Sie stammt ursprünglich aus Asien, ist in ihrer verwilderten Form aber auch hierzulande zu finden, da sie an gemäßigte und kühlere Klimazonen gewöhnt ist. Das macht sie zu einer perfekten Gartenpflanze. Die mehrjährigen, winterharten Sträucher werden in ausreichend Abstand (mindestens ein Meter) gepflanzt und sind ähnlich zu behandeln wie andere Beeren. Man sollte sie gut wässern, düngen und ab und an zurückschneiden, damit sie nicht wuchern. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Pflanze keinen Mehltau ansetzt und verdächtige Blätter regelmäßig entfernen.

Fitmacher aus dem Garten

Goji_KleinDie Goji-Pflanzen tragen ab dem zweiten oder dritten Jahr jeweils zwischen Juli und Oktober die leckeren gesunden Früchte, die ähnlich anderen Beeren besonders nährstoffreich sind und dadurch zu einer gesunden Ernährung beitragen. Der besondere Geschmack dieser ist zum einen süß, zum anderen aber auch fruchtig herb, was sie zu einer leckeren Alternative zu anderen Beeren, wie Johannisbeere, Heidelbeere oder auch Stachelbeere macht. Im freien Handel gibt es Goji-Beeren meist getrocknet zu kaufen, doch die meisten Nährstoffe beinhaltet die frische Pflanze, was für die Überlegung spricht, sie selbst anzubauen.

Ein echtes Superfood

Superfood – so werden Lebensmittel bezeichnet, die einen besonders hohen Anteil an für den menschlichen Körper wertvollen Nährstoffen besitzen. Goji-Beeren gehören aufgrund ihrer sehr guten antioxidativen Eigenschaften dazu. Diese Antioxidantien sind zum Beispiel Vitamine, die in hohen Konzentrationen in Goji-Beeren enthalten sind, z. B. Vitamin C, Vitamin B und Beta-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A. Durch diese sind sie laut dem Zentrum für Gesundheit vor allem für Sportler zu empfehlen: Sie befreien den Muskel von oxidativem Stress und fördern den Abbau der Milchsäure. So können Goji-Beeren auf Dauer für mehr Kraft und Ausdauer sorgen.

Gesunde Leckerbissen

Direkt vom Strauch können Sie die Goji-Beere in Ihren Speiseplan einbauen: Ob als fruchtige Zugabe zum morgendlichen Müsli, als exotische Ergänzung zu herzhaften Gerichten oder einfach als Snack zwischendurch – die gesunden Beeren lassen sich vielseitig einsetzen und tragen aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu einer gesunden Ernährung bei. Eine perfekte Fitnessmahlzeit geben sie zum Beispiel in einem leckeren Sommersalat ab:

Frischer Sommersalat mit Goji-Beeren

Rucola 'Grazia'

Rucola ‚Grazia‘

Für den Salat:

Für das Dressing:

Veredeltes Basilikum 'Baristo® Grande'

Veredeltes Basilikum ‚Baristo® Grande‘

Zubereitung: Den Salat, die Cherry-Tomaten und die Goji-Beeren gründlich waschen, putzen, nach Belieben zerkleinern und in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Feta in der Hand zerbröseln und zum Salat geben. Für das Dressing die Zutaten in einem kleinen Gefäß vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und gut vermengen.

Zu dieser sommerlichen Kombination passen sehr gut gebratenes Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte. Durch die Vermeidung von Kohlenhydraten ist der Salat außerdem als Low-Carb-Mahlzeit passend und unterstützt sportliche Betätigung und Fitness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.