Bienenfreundliche Pflanzen – der Biene etwas Gutes tun

Bienenfreundliche Pflanzen

Die Biene ist unser fleißigster Helfer

Zugegeben – es nervt schon manchmal: Kaum hat man im Frühling die nachmittägliche Kuchentafel erstmals endlich im Garten oder auf dem Balkon aufgebaut, schon schwirren einem die ersten Insekten um die Ohren und man sieht seinen Pflaumenkuchen in akuter Gefahr. Dabei vergisst man dann gerne einmal, dass die Biene nicht zu den ungebetenen Gästen gehört. Der Generalverdacht ist besonders ungerecht, da die Biene im Garten unser wichtigster Partner ist! Ist sie es doch, die unsere Pflanzen bestäubt und damit die Grundlage von Wachstum und letztlich Leben erst ermöglicht. Albert Einstein soll gesagt haben:

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.

Ganz so drastisch ist es zwar nicht: Auch etliche andere Insekten und nicht zuletzt der Wind tragen zur Bestäubung von Pflanzen bei. Und dennoch ist es die Biene, die während ihrer Futtersuche bei der Verteilung von Pflanzenpollen seit Jahrmillionen den Großteil der Arbeit macht – Experten sprechen von bis zu 80 Prozent.

Bienenfreundliche Pflanzen

Alles andere als bienenfreundliche Bedingungen

Dramatisch lesen sich vor diesem Hintergrund die Nachrichten über das weltweite Bienensterben. Monokulturen auf den Feldern und fortschreitende Urbanisierung nehmen den Bienen Nahrung und Lebensraum. Der Einsatz von Pestiziden schädigt sie genau da, wo ihre Hilfe eigentlich erwünscht ist. Der Klimawandel führt dazu, dass die Bienen immer öfter den Frühlingsanfang verpassen, während sich Parasiten bereits fleißig vermehrten. Und nicht zuletzt Krankheiten haben bei derart geschwächten Bienen immer leichteres, tödliches Spiel.

Bienenfreundliche Pflanzen

Wer den Bienen etwas Gutes tun will, kann das auch! Gestalten Deinen Garten oder Balkon bienenfreundlich indem Du die richtigen Pflanzen auswählst! Beispielsweise dadurch, dass Du Dir mit unserer Kräuterserie “Bienenweide” eine ebensolche anlegst. Auf Borretsch ‚Borris‘, Ysop ‚Blues‘, Strauchbasilikum ‚Magic Blue®‘ & Co. finden die emsigen Insekten dann reichlich Pollen und Nektar und sorgen gleichzeitig dafür, dass Dein Kräutergarten in Schwung kommt.

Bienenfreundliche Pflanzen

Bienenfreundliche Blumen

Auch die Auswahl an bienenfreundlichen Zierpflanzen ist groß. Das Wandelröschen ‚Esperanta® und die Vanilleblume ‚Nautilus® Blue‘ zum Beispiel erweitern die Lebensgrundlage unserer kleinen Helfer deutlich und sind daher echte Bienenmagneten. Diese und viele weitere bienenfreundliche Blumen findest Du ab 2017 in unserem BEE TRACTIVE® Sortiment. So bist Du beim Pflanzenkauf immer auf der sicheren Seite, wenn Du in Deinem Garten oder auf Deinem Balkon eine Bienenparty starten willst.

bee tractive bienenfreundliche pflanzen blumen kräuter

Wenn Du Dich also das nächste Mal von einer Biene gestört fühlst, denk daran, dass sie nur auf Nahrungssuche ist und wie viel Arbeit sie Dir dabei abnimmt! Und je mehr Nahrung die Bienen in Deinem Beet finden, desto weniger sind Suchaktionen auf Deinem Esstisch nötig.

Übrigens: Mit den bienenfreundlichen Pflanzen in unserem BEE TRACTIVE®-Sortiment machst Du Hummeln und andere nützliche Insekten ebenso glücklich. Lästige Wespen dagegen ziehen sie nicht an!

Von
Mehr von Arne

Fruchtleder – selbstgemachtes Fruchtgummi

Fruchtleder selber machen Gehörst Du zu den fleißigen Alles-selbst-Machern? Du backst um...
Weiterlesen

2 Kommentare

  • Kaum ist die Kaffeetafel gedeckt kommt NICHT die Biene, sondern die Wespe an. Bienen interessiert weder unser Kuchen noch das Steak beim grillen. Wohl aber die Wespen, die ja auch oft beim Bäcker in der Kuchentheke für den Ausruf sorgen“ Guck mal-die Bienen!“

  • Kommen Bienen nur dann auf den Balkon, wenn man Blumen pflanzt, die auch in der Umgebung wachsen?
    Ich habe Strauchbasilikum, Ysop, Salbei, Ehrenpreis jedoch keine Bienen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.