Pflücksalat 'Catalogna'

Bio-Saatgut
Online kaufen & liefern
Saatgut

Dieses Produkt wird verkauft und geliefert von Volmary.

Pflücksalat 'Catalogna'

Bio-Saatgut
Besonders aromatisch
feste, dunkelgrüne Köpfe
sehr knackig
Der Pflücksalat 'Catalogna' wächst sehr schnell und bildet besonders aromatische Blätter. Seine Blätter sehen ähnlich aus wie Löwenzahn, da sie hellgrün, lang, zackig und gelappt sind. Im Gewächshaus kann der Salat das ganze Jahr über kultiviert werden.

Der Geschmack der Blätter ist abwechslungsreich, da sie würzig und leicht bitter sind, aber man kann ihn auch gekocht wie Spinat zubereiten. Wenn man den Pflücksalat Ende Februar, nach der Vorkultivierung unter Glas ins Freiland aussät, sollte man das Beet mit etwas Vlies vor Kälte schützen. Die lange Erntezeit des Pflücksalats findet von April bis Ende September statt.
Produktinfos
Beschreibung
Jetzt bei volmary.de ✓ Bio-Saatgut kaufen: Pflücksalat online bestellen ✓ Optimierter Pflanzenversand ✓ Aus anerkannt ökologischer Erzeugung, kontrolliert entsprechend der EU-Öko-Verordnung durch DE-ÖKO-013.
Deutsche Bezeichnung
Pflücksalat
Botanischer Name
Cichorium intybus
Wuchshöhe
20 cm
Lebenszyklus
einjährig
Erntezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten, Gewächshaus,
Farbwelt
grün
Saatgut
Aussaat
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Rezepte

Salat mit (Wild-) Kräutern und essbaren Blüten

2 Personen

Zutaten

100 g einer bunten Mischung verschiedener Salate
4 Radieschen
1 kleine oder ½ große Salatgurke
1 Bund Schnittlauch 'Staro'
3 EL Kresse (halbes gekauftes Päckchen)

Optional: weitere Kräuter wie
2 Zweige Kerbel
2 Zweige Schweizer Minze 'Swiss'
2 Zweige Dill 'Delikat'

Dressing
4 EL kalt gepresstes Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
1 TL Honig (optional)
Deko Essbare Blüten

Zubereitung

Den Salat - z. B. Pflücksalate, Babyspinat, Radieschenblätter, Rote-Bete-Blätter, Rucola, Blut-Sauerampfer oder verschiedene Wildkräuterblätter - gründlich waschen, abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke zupfen und in eine große Schüssel geben. Ggf. die Wildkräuterblätter aussortieren und auch klein zupfen.

Die Radieschen und die Gurke waschen. Die Gurke und die Radieschen mit Schale in dünne (Halb-)Scheiben schneiden. Zum Salat geben.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Kresse abschneiden. Die weiteren Kräuter (wie beispielsweise Kerbel, Minze, Dill) von ihrer Stielen zupfen und große Blätter klein schneiden. Alle Kräuter zum Salat geben.

In einer kleinen Schüssel das Olivenöl und den Balsamico-Essig mit etwas Salz, Pfeffer und Senf gründlich verrühren. Wer es sehr süß mag, kann noch 1 TL Honig ergänzen.

Das Dressing unter den Salat mischen.

Den Salat auf kleinen Tellern verteilen und mit den essbaren Blüten (z.B. Gänseblümchen, Gundermann, Kapuzinerkresse, Löwenzahn, Ringelblume, Veilchen) dekorieren.

 

Fragen zum Artikel

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen
Video
  • Salatkräuter pflanzen für Balkon & Garten