Pflanzen für den Garten oder den Balkon 

Wenn man Pflanzen in seinen Garten oder auf seinen Balkon pflanzen möchte, gibt es eine große Auswahl: Von Obststräuchern über Beet- und Balkonpflanzen eignen sich die unterschiedlichsten Pflanzen für die Beet- und Balkonbepflanzung. Allerdings sind beim Umpflanzen einige Punkte zu beachten, damit die Pflanze gut anwurzelt und später schön gedeiht. Doch was bedeutet eigentlich Anwurzeln? Und was hat es mit dem Angießen auf sich?

Vor dem Einpflanzen gießen

Bevor man seine Pflanze in den Garten pflanzt oder umtopft, sollte man überprüfen, wie trocken die Erde ist. Eine Pflanze mit komplett trockenem Wurzelballen umzutopfen oder umzupflanzen, kann dazu führen, dass die Pflanze in der neuen Umgebung gut anwurzelt und später trotz regelmäßiger Wassergaben vertrocknet. Das bedeutet, dass man die Pflanze mindestens zehn Minuten vor dem Umpflanzen bewässern sollte. Die Wurzeln haben nun Zeit, sich mit Wasser vollzusaugen.

 
Vor dem Umtopfen sollte die Pflanze nicht zu trocken sein
Der Wurzelballen sollte nicht zu trocken sein

Vor dem Umpflanzen gießen

Pflanzen: Angießen und Anwurzeln

Die Pflanzen werden nun in die passende Erde gepflanzt. Handelt es sich um nährstoffarmen Boden oder nicht vorgedüngte Pflanzenerde, sollte man je nach Pflanze ein wenig oder etwas mehr Langzeitdünger in den Boden einarbeiten. Nachdem man die Pflanze in das vorgegrabene Loch gesetzt und die Lücken mit der restlichen Erde aufgefüllt hat, muss die Pflanze mit Wasser versiorgt werden werden. Das Gießen nach dem Einpflanzen nennt man Angießen. Die Pflanze oder der Steckling benötigen das Wasser nach dem Umpflanzen, damit ihre Wurzeln in der neuen Erde Fuß fassen können. Frisch gesetzte Pflanzen brauchen zunächst etwas Zeit, damit ihre Wurzeln in der neuen Umgebung Fuß fassen können. Das nennt man Anwurzeln. Ein leichtes Andrücken der Pflanze nach dem Einpflanzen und kräftiges Gießen (Angießen) unterstützen den Prozess.

 
Pflanze nach dem Umtopfen gut angießen
Angießen: Pflanzen brauchen nach dem Umpflanzen Wasser

Die Pflanze sollte nach dem Umpflanzen gut gegossen werden

Pflanzen im Shop entdecken

 

Das könnte Dich auch interessieren

 

  • Was ist Kompostierung?
    Was ist Kompostierung?

    Kompost, Kompostieren - Unter Kompostierung versteht man die Zersetzung organischen Materials mit Hilfe von Bodenorganismen. Diese wandeln die organischen Stoffe unter der Einwirkung von Sauerstoff in Humus um und setzen dabei eine Reihe an Mineralstoffen frei.

    Weiterlesen
  • Was sind Blattläuse?
    Was sind Blattläuse?

    Blattläuse (Aphidoidea) ernähren sich von dem Saft der Pflanzen. Wissenschaftler zählen rund 3000 Arten weltweit. Mehr als 800 Blattlausarten gibt es in Mitteleuropa. Da sich Blattläuse vom Saft der Pflanzen ernähren und sich sehr schnell vermehren, gelten sie gemeinhin als Schädlinge.

    Weiterlesen