Jumbo-Himbeeren

1 Artikel

Gitter Liste

Jumbo-Himbeeren sind der neue Obst-Trend im Garten. Die besonders dicken und langen Früchte sind eine beeindruckende Alternative zu klassischen Himbeeren und bringen Dich zum Staunen. Superlecker - supergroß. Wenn Du auf außergewöhnliche Obstsorten im Garten stehst, sind diese spannenden Pflanzen das Richtige für Dich!

Die Jumbo-Himbeere, auch als Loganbeere bezeichnet, ist ein Zufallsprodukt. Ursprünglich stammt sie aus Kalifornien, wo der Hobbygärtner James Harvey Logan Ende des 19. Jahrhunderts zufällig eine Himbeersorte mit einer Brombeersorte kreuzte. So entstand die Loganbeere Rubus loganobaccus. Du kannst diese spannende Pflanze in Deinem Garten anbauen und reichlich Früchte ernten.

Der Jumbo Himbeerstrauch ähnelt vom Wachstum her einem Brombeerstrauch, trägt dabei aber leuchtend rote Früchte, die eher wie Himbeeren aussehen. Die leckeren Beeren sind deutlich größer und länger als normale Himbeeren und werden mit zunehmender Reife immer dunkler. Der Geschmack der Jumbo-Himbeere ist fruchtig-aromatisch und ähnelt dem Geschmack klassischer Himbeeren, hat jedoch eine überraschende herb-säuerliche Note. Eine tolle Abwechslung zu klassischen Brombeeren und Himbeeren! Im Supermarkt findet man diese außergewöhnlichen Beerenfrüchte ziemlich eher selten – da sie so pflegeleicht und ertragreich ist, erfreut sie sich jedoch in unseren Gärten zunehmender Beliebtheit.

Du kannst Loganbeeren hervorragend zu Marmelade, Gelee, Konserven, Sirup oder aber auch zu köstlichem Beerenwein verarbeiten. Darüber hinaus eignen sich die Beeren gut für Obstkuchen, Torten und Muffins.

Die Früchte der Loganbeere sind zudem gesund und kalorienarm. Sie enthält reichlich Vitamin C, A, E und B sowie die Mineralstoffe Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen.

Loganbeeren lassen sich gut im eigenen Garten anpflanzen. Die Pflanzen kannst Du ganz einfach auf Volmary.de online kaufen.
Du pflanzt sie am besten im Frühjahr. Die Pflanze benötigt einen halbschattigen bis sonnigen Standort. Die Sträucher breiten sich später zu den Seiten aus, daher solltest Du am besten zwischen den einzelnen Gewächsen einen Abstand von etwa 1 Meter einhalten und sie an einem Gerüst oder Rankgitter befestigen.

Verwende für den gut durchlässige, mit Kompost gemischte Erde. Zum Gedeihen benötigt die Pflanze nur ab und zu etwas Wasser, wobei leichte Feuchtigkeit nicht schadet. Jedoch solltest Du Staunässe vermeiden.

Die roten Beeren kannst Du von Juli bis September ernten. Im Unterschied zur Himbeere weist die Loganbeere eine feste Konsistenz auf und ist daher hervorragend transportfähig.

Nach der Ernte solltest Du die bodennahen Ausläufer zurückschneiden und die kräftigsten Jungtriebe für das folgende Jahr hochbinden. Zudem kannst Du mit Kompost oder einem organischen Dünger nachdüngen.