Ab 35 € Gratisversand!

Impatiens 'Vitara Mix'

Profi-Saatgut
Online kaufen & liefern
Saatgut

Dieses Produkt wird verkauft und geliefert von Volmary.

Impatiens 'Vitara Mix'

Profi-Saatgut
Wunderschöne Farben
Für Kübel und Blumenbeete
Tolle Schnittblumen
Diese farbenfrohe Mischung des Fleißigen Lieschens (Impatiens walleriana) begeistert mit vielen bunten Farben.

Der Vorteil der hübschen Lieschen ist, dass sie sehr resistent gegen Falschen Mehltau sind. Während andere Lieschen häufig unter der Erkrankung leiden und sogar eingehen, können die Impatiens walleriana ohne Sorge zu kräftigen und gesunden Pflanzen heranwachsen, die einen bis zum ersten Frost mit einer Vielzahl an hübschen Blüten begeistern.

Die Lieschen lieben humusreichen Boden und gedeihen an halbschattigen Standorten prächtig. Bei ausreichend Bodenfeuchtigkeit können sie auch sonnig stehen.

Mehr Infos zu unserem Saatgut gibt es hier: Saatgut Infos
Produktinfos
Beschreibung
Profi-Saatgut bei Volmary online kaufen✓Fleißige Lieschen für den Sommer✓Optimierter Pflanzenversand✓
Deutsche Bezeichnung
Fleißige Lieschen
Botanischer Name
Impatiens walleriana
Wuchshöhe
20 - 35 cm
Lebenszyklus
einjährig
Blütezeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Blütenfarbe
Bunt
Verwendung
Balkon & Terrasse, Garten,
Farbwelt
Mix
Saatgut
Aussaat
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Keimung & Temperatur
Keimdauer beträgt 10 bis 14 Tage bei 20 bis 24 Grad
Saattiefe
Nicht bedecken, aber mit Folie überspannen
Wo aussäen?
In Schalen mit ungedüngter Erde auf einer hellen Fensterbank aussäen, nicht mit Erde bedecken, andrücken und feucht halten, nur mit einer Folie überspannen. Folie nach dem Auflaufen umgehend abnehmen. Nach Bildung des 1. echten Laubblattpaares pikieren, eine helle Weiterkultur fördert die Verzweigung und einen kompakten Wuchs. Die Pflanzen wachsen anfangs langsam, Temperaturen von 16 bis 18 °C fördern ein zügiges Wachstum.
Pflanztipps
Standort
sonnig - halbschattig
halbschattig
halbschattig - schattig
Pflanzabstand
25 x 25 cm
Gießen
Gerade an sonnigeren Standorten benötigen die Blumen mehr Wasser. Tipp: Fingerprobe machen! Ist die Erde noch feucht, nicht gießen. Ist sie bereits angetrocknet, wieder gießen!
Gärtner-Tipp
Fleißige Lieschen vertragen bei ausreichend Bodenfeuchtigkeit auch volle Sonne.
Boden / Düngung
Lieben humusreichen, durchlässigen Boden in halbschattiger bis schattiger Lage.
Kulturtipps

Pflanztipps: Pflanzen in Gefäßen

Gefäße

Bei der Auswahl kannst Du Deinen Geschmack walten lassen. Allerdings sollten die Gefäße pflanzenfreundlich, haltbar und leicht sein, außerdem widerstandsfähig gegen die Witterung, die ständigen Wassergaben und Düngesalze. Wähle die Töpfe groß genug, so dass der ganze Erdballen der Pflanze reinpasst, möglichst noch mit etwas Spielraum drum herum, damit sich die Wurzeln der Pflanzen in der frischen Erde weiter ausbreiten können. Die Kästen und Gefäße solltest Du vor dem Bepflanzen auf ungehinderten Wasserablauf kontrollieren: sind Löcher vorhanden und wenn ja, sind sie frei? Bei neuen Gefäßen müssen sie manchmal erst durchgestoßen werden.

Erde

Wichtigste Voraussetzung für einen guten Start ist frische, strukturfeste, nährstoffreiche Erde. Beim Bepflanzen von Kästen und Gefäßen solltest Du daher jedes Jahr neues Substrat einfüllen und das alte auf dem Komposthaufen oder in der Biotonne entsorgen. Normale Blumenerde mit wurzelschonendem Langzeitdünger ist für die meisten Pflanzen ideal. Allerdings gibt es immer mehr Spezialerden: Azaleenerde, Rhododendronerde, Erde für die Dauerbepflanzung etc. Am besten erkundigst Du Dich im Fachhandel, welche Erde für Deine Pflanzenauswahl die Beste ist. Empfehlenswert sind Erden mit Zusatz von Tonbestandteilen. Viele Pflanzen mögen das - außerdem verbessert es die Struktur.

Bepflanzung

Der freie Ablauf im Gefäß ist ganz wichtig, sonst verfaulen die Pflanzen schon nach dem ersten Dauerregen. Damit der Abfluss nicht durch Erde verstopft, solltest Du die Abflusslöcher vor dem Bepflanzen durch Tonscherben oder eine Kiesschicht abdecken. Fülle dann das Gefäß zunächst zu 3/4 mit Erde. Achte auch auf genügend Düngervorrat. Diesen kannst Du bei Bedarf jetzt noch einmischen (zum Beispiel kugelförmigen Langzeitdünger). Die Pflanzen aus den Töpfen nehmen und verfilzte Wurzelballen leicht aufreißen, das regt das Wachstum an. Die Ballen dann locker in die Erde einsetzen, andrücken und fehlende Erde so weit ergänzen, bis Du nach dem Andrücken der Erde noch einen Gießrand von 2-3 cm Höhe bis zum Gefäßrand hast. Das Gefäß dann an seinen Platz stellen oder aufhängen und zum Schluss kräftig und durchdringend angießen. Achtung: Gefäße trocknen schnell aus! Du solltest also regelmäßig gießen und mit Flüssig- oder Langzeitdünger für stetigen Nährstoffnachschub sorgen.

Pflanzenwahl

Grundsätzlich kann jede Pflanze in einen Topf oder Kübel gepflanzt werden. Möchtest Du eine Kombination von mehreren (zum Beispiel üppig blühende Sommerblumen) pflanzen, solltest Du zunächst die Leitpflanzen wie z.B. Geranien einsetzen, danach das Beiwerk wie Australisches Gänseblümchen (Brachyscome) 'Balou' oder hängende Süßkartoffeln (Ipomoea) 'Sweet Georgia' - so füllt sich das Gefäß. Gefälliger wirkt eine Pflanzung, wenn sie nicht im exakten Muster vorgenommen wird, sondern auf Lücke versetzt, um den Platz besser auszunutzen.

Fragen zum Artikel

Deine Antwort war nicht dabei?

Dann stell uns einfach Deine Frage.

Der Name wird veröffentlicht. Sie können gerne ein Pseudonym nutzen.

Ihren Namen und die Frage verwenden wir zur Beantwortung und Veröffentlichung Ihrer Frage. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary Digital GmbH zu widerrufen
Video
  • Samenbomben bzw. Seed bombs selber zu machen, ist ziemlich einfach – und die kleinen Samenbomben haben es echt in sich! Einfach dort hinlegen, wo ein wenig Flowerpower benötigt wird, abwarten und freuen. Unsere Profi-Saatgut Blumenmischungen sind dafür ideal, wie z.B. unser "Schmetterlingsgarten" oder der "Nektargarten für Bienen und Hummeln"!