AKTUELLE INFORMATION ZU COVID-19 >>

Hornveilchen für Garten & Balkon

Winterharte Volmary Ice Babies® entdecken und sicher online bestellen

Süß und klein und doch so hart im Nehmen! Hornveilchen-Fans werden von den Volmary® Winterveilchen ’Ice Babies®‘ begeistert sein. Erfahre hier mehr über diese besonderen Blumen für die Bepflanzung im Frühling und im Winter.

Hier direkt Hornveilchen entdecken.

Besonders winterharte Hornveilchen

Gute Durchblüheigenschaften

Ein absolutes Muss für jeden Pflanzen-Fan sind unsere Mini-Winterveilchen ’Ice Babies®‘. Die Winterveilchen-Serie 'Ice Babies®' sind besonders frosthart. Dabei präsentieren sich die beliebten Winterveilchen mit üppiger Blütenfülle und in bezaubernd schönen Farben von Dunkelrosa über Violett, Blau und Gelb bis hin zu dunklen Bronzetönen.

Hier alle Sorten entdecken

Pflanzzeit im Frühling & Herbst

Volmary® Mini-Winterveilchen

Die idealen Pflanzzeitpunkte für Winterveilchen liegen zwischen Februar und März sowie zwischen September und Oktober. Selbst im November können noch Winterveilchen gepflanzt werden, solange die Witterung es zulässt und der Boden noch nicht gefroren ist. Und auch in Kübel und Töpfe können die Winterveilchen noch spät gepflanzt werden. Die Pflanzen stören sich auch nicht daran, wenn sie erst, kurz bevor der Frost ausbricht, in den Garten gepflanzt werden. Nur an die warme Zimmertemperatur sollte man sie vorher nicht gewöhnen. Am besten pflanzt man die Winterveilchen wie auch andere Winterblumen wie Schneerosen oder Christrosen direkt nach dem Einkauf in den Garten.

Volmary Winterveilchen Ice Babies®

Was sind Winterveilchen überhaupt? Als Winterveilchen werden besonders frostunempfindliche und winterharte Hornveilchen (Viola x cornuta) und die ebenso winterharten Stiefmütterchen (Viola x wittrockiana) bezeichnet.

Wie pflegt man Winterveilchen?

Volkers Gartenwissen auf YouTube

Die kleinen winterharten Veilchen können mit ihren farbenfrohen Blüten den ganzen Winter bis ins Frühjahr hinein für gute Laune sorgen! Doch wie sollte man Winterveilchen (winterharte Hornveilchen) pflegen? Zwar sind Winterveilchen sehr robust und vital, doch gibt es Pflegetipps, damit man sich so lange wie möglich an ihnen erfreuen kann? Volker, Gärtner aus Leidenschaft und studierter Gartenbauingenieur, hat ein paar Tipps, wie man seine winterharten Hornveilchen pflegen kann.

Jetzt auf YouTube ansehen

Perfekt für die Bepflanzung in Töpfen, Balkonkästen, Kübeln & Ampeln

Besonders winterharte Blumen

Der kriechend-hängende Wuchs macht sie ideal zur Bepflanzung von winterlichen Schalen, Beeten oder als Winterschmuck auf Gräbern. Nur in lang anhaltenden Frostphasen legen die kleinen Blumen eine Blühpause ein. Gerade durch den leicht überhängenden und kriechenden Wuchs sind die ‚Ice Teenies®‘ und die ‚Ice Babies®‘ gut für Ampeln oder Balkonkästen geeignet. Besonders hübsch wirken sie in kleineren Grüppchen. Kombiniert man die verschiedenen Farben der Winterveilchen miteinander, kann man dadurch schöne Kontraste und Farbverläufe erzielen.

Unser Pflanzenprofi-Tipp

Auch als Gründung im Hochbeet einsetzbar

Die Winterveilchen 'Ice Babies®' bringen auch schöne Farbtupfer in das winterliche Hochbeet und können zudem im Herbst sehr gut gemeinsam mit der Gründüngung gepflanzt werden. Also, eine perfekte Kombination aus Funktion und Schönheit!

Hornveilchen pflanzen

Der perfekte Standort

Ob im Blumenbeet oder im Balkonkasten – die kleinen Winterveilchen sind relativ anspruchslos, was ihre Standortbedingungen betrifft. Lediglich zu schattig möchten sie nicht stehen. Ein sonniger bis halbschattiger, heller Platz ist optimal. Außerdem bevorzugen die robusten Pflanzen eine humose und durchlässige Erde.

Was ist das Besondere an den Winterveilchen 'Ice Babies®'?

Volkers Gartenwissen

Winterveilchen sind ganz besonders winterharte Veilchen, die von Oktober bis in den Mai blühen - Gärtner Volker zeigt in dem Video, was das Besondere an den kleinen 'Ice Babies®' ist.

Jetzt auf YouTube ansehen

Frost – was muss man beachten?

Gartentipp

Zwar sind die Winterveilchen sehr frosthart, weshalb ihnen die Kälte des Winters nichts ausmacht. Wenn jedoch im Winter die Erde gefroren ist und Wind und Sonne die Pflanzen austrocknen, können die Veilchen innerhalb weniger Tage verdursten. Um sie davor zu schützen, deckt man sie mit einigen Zweigen Tannengrün oder Reisig zu. Dadurch sind die Winterveilchen vor Wind und der austrocknenden Wintersonne geschützt. Wenn keine dauerhaften Fröste mehr zu erwarten sind, kann man die Abdeckung wieder entfernen, damit die Pflanzen wieder Licht und Luft bekommen.

Wie lange blühen Winterveilchen?

Volkers Gartenwissen auf YouTube

Winterveilchen sorgen den ganzen Winter über für wunderschöne Anblicke im Garten oder auf dem Balkon - doch wie lange blühen Winterveilchen eigentlich?

Jetzt auf YouTube ansehen

Blogbeitrag: Winterveilchen pflanzen und pflegen

Mit ihren bunten und interessant geformten Blüten erinnern die Winterveilchen ein bisschen an die aufgeweckten und neugierigen Gesichter kleiner Kinder. Die hübschen Pflanzen gehören zu den beliebtesten Winterblumen – doch woran liegt das? Winterveilchen begeistern vor allem durch ihre Winterhärte und ihre wunderschönen Blüten. Selbst von winterlichen Temperaturen lassen sie sich nicht einschüchtern und sorgen gerade während der dunkleren Monate im Garten oder auf dem Balkon für bunte Farbtupfer.

Zum Beitrag.

Hornveilchen online kaufen.

Volmary® Hornveilchen Ice Babies®

Jetzt wunderschöne Blumen sicher im Pflanzen Onlineshop von Volmary® bestellen.

Jetzt kaufen!