Brombeeren für den Garten und Balkon

Mehrere tausend Arten gibt es von der Brombeere, die zur Familie der Rosengewächse gehört. Ihre dunklen Früchte sind ein beliebtes Obst, dem sogar eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Brombeerpflanzen sind mehrjährig und winterhart, sodass sie sich sehr gut für den heimischen Anbau im Garten eignen.

 
Brombeeren
Brombeeren für den Garten oder Balkon

Brombeerpflanzen kann man ganz leicht selber anbauen

Herkunft der Brombeerpflanze

Wilde Brombeeren wachsen fast überall auf der ganzen Welt, hauptsächlich in Europa, Asien und Nordamerika. Von Gebiet zu Gebiet wachsen unterschiedliche Arten. Alleine in Europa sind mehr als 2.000 Brombeerarten bekannt. Über ihre Heimat ist man sich nicht ganz einig, vermutlich stammt die Pflanze ursprünglich aus Nordamerika oder Europa. Kultiviert wird der Brombeerstrauch seit dem 19. Jahrhundert. Vorher wurden seine Früchte an wild wachsenden Sträuchern gesammelt. Die heutigen kultivierten Brombeersorten sind Züchtungen aus mehreren Wildformen. Bevor man die Beeren der Pflanze als Obst verwendete, dienten die üppig wachsenden Sträucher oftmals als Grundstücksbegrenzung. Ihren Namen verdankt die Brombeere dem althochdeutschen Wort "brämberi" für "Dornbeere". Hauptanbaugebiete in Europa sind Deutschland, Belgien, die Niederlande, Frankreich, Rumänien und Tschechien.

Brombeeren
Im richtig Licht funkeln sie wie Diamanten

Brombeeren - das perfekte Naschobst!

Erscheinungsbild der Brombeere

Je nach Art ist die Brombeere eine wintergrüne oder winterkahle Pflanze mit einem starken Wuchs. Die meist kletternden Pflanzen erreichen Wuchshöhen zwischen 0,5 und 3 Metern. Es gibt aber auch nicht kletternde Arten. Eine Brombeere mit hängenden Trieben ist beispielsweise die Hänge-Brombeere 'Black Cascade'. Die Zweige des Brombeerstrauchs sind zweijährig, das heißt erst nach dem Überwintern bilden sich Blüten, die nach dem Fruchten absterben. Ihre Blütenpracht entfaltet die Brombeere zwischen Mai und August. Aus den einzelnen Fruchtblättern bildet sich je eine Steinfrucht, die zusammen eine Sammelsteinfrucht bilden. Die Brombeere ist also eigentlich keine Beere, sondern gehört zu den Sammelsteinfrüchten. Die Früchte sind zunächst rot und werden im reifen Zustand blauschwarz. Es gibt aber auch Sorten mit reifen Früchten, die rot bleiben. Dazu gehört beispielsweise die Rote Brombeere 'Medana', die durch Kreuzungen mit Himbeeren entstanden ist. Als Kletterhilfe und Fraßschutz haben die Brombeeren Stacheln. Seit den 1950er Jahren werden auch Sorten gezüchtet, die keine Stacheln haben. Die Brombeere 'Navaho' ist eine solche Sorte.

 
Rote Brombeere
Außergewöhnlich: Die Rote Brombeere 'Medana'

Es gibt eine große Vielfalt unterschiedlicher Brombeersorten

Brombeeren pflanzen

Auch wenn die Pflanzen in der Natur bevorzugt an Waldlichtungen wachsen, bringen sie an einem sonnigen Standort doch den besten Ertrag. Um Brombeeren zu pflanzen, sollte der Boden locker, humos und gut durchlässig sein. Die meisten Pflanzen werden heutzutage mit Topfballen verkauft, weshalb man sie fast das ganze Jahr über pflanzen kann. Der optimale Zeitpunkt ist jedoch im Frühjahr, wenn es langsam wärmer wird. Der Pflanzenabstand beim Brombeeren pflanzen variiert je nach Brombeerart, meist sollte man ca. einen Meter Platz einplanen. Zudem kann ein Spalier, an dem sie ranken können, aufgestellt werden. Im darauffolgenden Jahr bilden die Triebe ihre Früchte. Es gibt allerdings auch einjährige Sorten, die bereits im Jahr der Pflanzung Früchte bilden. Dazu gehört beispielsweise die Brombeere 'Reuben'.

Brombeeren online kaufen
Von Rot zu Blau

Die Farbe ist ein Indikator für die Reife der Früchte

Brombeeren im Topf pflanzen

Wenn man Brombeeren im Topf pflanzen möchte, eignen sich vor allem kompakt wachsende oder hängend wachsende Brombeersorten wie die Hänge-Brombeere 'Black Cascade'. Diese Brombeere wächst ausgesprochen kompakt, sodass sie sich für Ampeln und Töpfe auf Balkon und Terrasse eignet. Sie sollte an einem sonnigen und windgeschützten Standort platziert werden. Brombeeren im Topf sind durch ihre Blütenpracht darüber hinaus sehr dekorativ.

 
Brombeerne im Topf pflanzen
Hänge-Brombeere 'Black Cascade' für den Topf

Hängend wachsende Brombeeren sind ideal für Ampelbepflanzungen

Brombeerpflanzen pflegen

Brombeeren benötigen viel Feuchtigkeit, können aber keine Staunässe vertragen. Abgesehen davon benötigt ein Brombeerstrauch kaum Pflege. Ein Schnitt im Frühjahr hilft dabei, die Fruchtqualität hoch zu halten. Alte Triebe, die bereits gefruchtet haben, werden am Anfang des darauffolgenden Jahres komplett zurückgeschnitten. Die alten Triebe geben den neuen Trieben über den Winter hinweg Schutz. Die Brombeerpflanze hält Temperaturen bis zu -15 Grad problemlos stand. Darunter liegende Temperaturen erfordern einen Kälteschutz. Hier bietet sich zum Beispiel das Abdecken mit Reisig an.

Ernte und Lagerung der Brombeerfrüchte

Ab Ende Juli beginnt die Erntezeit der Brombeeren. Sobald sie ihre dunkle Farbe erreicht haben und sich leicht lösen lassen, sind die Früchte reif für die Ernte. Bis Ende September können die Beeren geerntet werden. Für die Ernte sollte unbedingt trockenes Wetter gewählt werden, da die Früchte sonst schnell verfaulen.

Brombeeren sollten frisch verzehrt werden, da sie sich nur wenige Tage lagern lassen. Um sie länger haltbar zu machen, können die Früchte eingefroren werden. Es empfiehlt sich die Brombeeren zunächst auf einer ebenen Fläche, zum Beispiel auf einem Teller, zu drapieren und sie erst nach dem Einfrieren zusammen in einen Beutel zu geben. Ansonsten würden die Beeren aneinander festfrieren und sich nicht mehr gut voneinander lösen lassen.

 
Brombeeren
Brombeeren werden am besten frisch verzehrt

Brombeeren sind nicht lange lagerfähig, können jedoch eingefroren werden

Das Naschobst für die Küche

Die Brombeere ist ein beliebtes Naschobst. Auch zur Herstellung von Saft, Gelee, Marmelade, Eis oder Konfitüre wird die Beere gerne verwendet. Brombeeren im Salat sorgen für eine interessante Abwechslung. Auch als Dekoration für Desserts oder Kuchen sind die Früchte sehr gut geeignet. Mit Brombeeren lassen sich Joghurt und Quark prima veredeln.

 
Apfel Brombeer Crumble
Apfel-Crumble mit frischen Brombeeren

Mit Brombeeren kann man auch leckere Süßspeisen  backen

Brombeersorten

Brombeeren sind pflegeleichte Pflanzen, die sowohl im Garten als auch auf dem Balkon angepflanzt werden können. Wenn man Brombeeren  anbauen möchte, sollte man sich daher vorher über die Sorten informieren, um für sich die passende Pflanze zu finden. 

Ertragsreiche Brombeere 'Reuben': Diese Brombeersorte trägt bereits am einjährigen Holz! Während andere Brombeersorten erst am zweijährigen Holz tragen, trägt die Brombeerpflanze 'Reuben' bereits im ersten Jahr zuckersüße Früchte.

Hänge-Brombeere 'Black Cascade': Wer keinen Garten oder nur wenig Platz zur Verfügung hat, muss auf leckere Früchte nicht verzichten. Denn die Hänge-Brombeere 'Black Cascade' ist die ideale Bepflanzung für Töpfe, Kübel oder Ampeln.

Aroma-Brombeere 'Quachita': Eine Brombeerpflanze mit besonders aromatisch schmeckenden Brombeeren ist die Brombeerpflanze 'Quachita'. Nahezu dornenlose Triebe - perfekt für Kinder!

Dornenelose Brombeere 'Navaho': Die Brombeerpflanze 'Navaho' begeistert vor allem mit dornenlosen Trieben, was besonders schön ist, wenn auch Kinder die leckeren Früchte ernten wollen!

Krankheiten und Schädlinge 

In sehr feuchten Jahren kann ein Brombeerstrauch von Pilzinfektionen, wie dem Grauschimmel, dem Falschen Mehltau oder dem Brombeerrost, befallen werden. Die Sträucher sollten daher nicht zu dicht wachsen. Für nicht ausreifende Früchte ist meist die Brombeergallmilbe verantwortlich. Befallene Pflanzen müssen bis auf Bodenhöhe zurückgeschnitten werden.

Brombeeren - gesund und lecker!

Brombeeren sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die wasserlöslichen Pflanzenfarbstoffe, die den Brombeeren ihre Farbe verleihen, wird eine entzündungshemmende und immunstärkende Wirkung zugeschrieben. Der Verzehr von Brombeeren soll das Immunsystem unterstützen. Auch den Blättern wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Aus getrockneten Blättern werden Tees hergestellt, die gegen Durchfall, bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum sowie äußerlich zur Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt werden können.

Jetzt Brombeeren für Garten & Balkon online kaufen

Das könnte Dich auch interessieren

  • Rezept für Apfel Brombeer Crumble
    Apfel-Crumble mit frischen Brombeeren

    Manchmal haben sie in der USA ja wirklich gute Ideen. Auf jeden Fall, was Kuchen und andere Süßspeisen betrifft. So ziemlich jeder, der mal eine Zeit in den USA verbracht hat, schwärmt bei der Rückkehr von einer Sache: Apple-Crumble! Und was ist ein Apple-Crumble? Man könnte einfach sagen, so eine Art Kuchen ohne Boden - eine Art Apfelkompott mit Streuseln quasi. Apfel-Crumble mit frischen Brombeeren schmeckt auf jeden Fall "delicious"!

    Weiterlesen
  • Heidelbeeren pflanzen und pflegen
    Die richtigen Voraussetzungen für den Heidelbeer-Anbau

    Ob Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren oder Heidelbeeren – im Sommer kann man sich an den leckeren Früchten kaum satt essen. Wie gut, dass sie sich alle hervorragend im Garten oder auf dem Balkon anbauen lassen! Zwar ist die Heidelbeere ein wenig wählerischer, was ihren Standort betrifft, doch hat man die richtigen Bedingungen geschaffen, ist die Pflege der robusten Halbsträucher ein Kinderspiel.

    Weiterlesen
  • Tomatenrezept von Volmary
    Rezept-Tipp: Zucchininudeln mit Cherrytomaten

    Kugelrund, gelb, länglich, gesprenkelt, grün – Zucchini gibt es in allen möglichen Formen und Variationen. Ebenso variantenreich ist die Verwendung der leckeren Frucht. Ob gebraten, überbacken, gedünstet, püriert oder gekocht: Die Zucchini lässt sich in keine Schublade stecken. Auch die gelbe Blüte ist eine kleine Delikatesse, die zudem besonders hübsch auf dem Teller aussieht.

    Weiterlesen