Pflanzen für Beete und Balkone

Unter der Bezeichnung „Beet- und Balkonpflanzen“ werden Blumen zusammengefasst, die ohne Probleme im Beet oder im Balkon angepflanzt werden können. Sie begeistern vor allem mit üppiger Blüte, wunderschönen Farben oder auffälligem Laub.

Häufig versteht man unter Beet- und Balkonpflanzen einjährige Sommerblumen, mit denen man von Mai bis Oktober seine Beete und Balkone verschönern kann. Zu den typischen Beet- und Balkonpflanzen gehören daher Geranien, Petunien, Zauberglöckchen oder Begonien. Diese Sommerblumen verwandeln Blumenbeete und Balkone mit ihren unzähligen bunten Blüten in zauberhafte Sommeroasen.

Typische Beet- und Balkonpflanzen sind nicht winterhart und relativ frostempfindlich. Aus dem Grund werden die meisten Beet- und Balkonpflanzen erst Ende April ausgepflanzt. Viele warten auch bis die Eisheiligen vorüber sind – denn dann treten keine Spätfröste mehr auf, die den frostempfindlichen Zierpflanzen schaden könnten. Wenn man sie nun an einen sonnigen oder halbschattigen Standort pflanzt, blühen sie den ganzen Sommer über bis im Oktober die ersten Nachtfröste auftreten.

Neben den typisch einjährigen, frostempfindlichen und meist reich blühenden Sommerblumen gibt es jedoch auch andere Blumen, die für Beete und Balkone geeignet sind. Wunderschöne Pflanzen für den Garten oder die Kübelbepflanzung sind beispielsweise auch Stauden wie die Herbst-Anemone, der Lavendel oder die Christrose. Auch Frühjahrsblüher wie Narzissen, Primeln oder Krokusse sehen in Blumenkästen oder frühlingshaften Schalen ausgesprochen hübsch aus und verbreiten gute Laune.

Daneben geben auch mit Kräutern bepflanzte Balkonkästen ein tolles Bild ab – ganz zu schweigen von dem herrlichen Duft, den die Kräuter verströmen. Selbst Obst- und Gemüsepflanzen lassen sich auf Balkonen anbauen. So gibt es spezielle Gemüsepflanzen oder Obstbäume, die durch ihren kompakten Wuchs ideal für die Topfbepflanzung sind. Pflanzen wie die Balkon-Pfirsiche ‚Fruit Me® Peach Me‘ oder die Mini-Herztomate ‚Romantiko‘ können daher ohne Probleme auf dem Balkon gepflanzt werden können.

 
Sweet Spice English Rose
Volmary Sweet Spice English Rose

Die Duft-Begonie 'Sweet Spice English Rose' überzeugt nicht nur durch ihre zahlreichen, wunderschönen, dicht gefüllten Blüten sondern auch durch den betörenden Duft, den diese verströmt und das sogar bei Regen. Diese Pflanze ist ideal für Ampeln und Balkonkästen geeignet.

Bienenfreundliche Beet- und Balkonpflanzen

Natürlich findet man unter den Pflanzen, die man in Beete und auf Balkone pflanzen kann, jede Menge bienen- und schmetterlingsfreundliche Pflanzen. Besonders beliebt sind beispielsweise Lavendel, Vanilleblume, Wandelröschen, Schmetterlingsflieder, Strauch-Basilikum, Herbst-Anemone und Thymian.

Wie man bienenfreundlich gärtnern kann, steht in diesem Artikel beschrieben. Einen Schmetterlingsgarten kann man ganz einfach mit diesen Tipps zaubern.

 
Bienenfreundliches Gaertnern
Bienenfreundliches Gärtnern lohnt sich!

Unfairer geht’s nicht. Die Bienen opfern ihre gesamte Lebenszeit, um all die Pflanzen bestäuben, die uns unsere Nahrungsmittel sichern und der Mensch dankt es ihnen mit Urbanisierung und Monokulturen, die das weltweite Bienensterben vorantreiben. Vielen Dank auch!

Strukturpflanzen für Pflanzenarrangements

Für besonders schöne Pflanzenarrangements in Beeten, Kübeln oder Balkonkästen bietet es sich an, Strukturpflanzen einzusetzen, die die Bepflanzung etwas auflockern und ihr eine gewisse Ordnung und Struktur geben können. Als Strukturpflanzen bezeichnet man vorrangig Pflanzen mit attraktiv gefärbtem Blattwerk, die sich durch eine unauffällige Blüte auszeichnen. Häufig werden sie zu mehreren ins Beet oder in den Balkonkasten gesetzt, damit sie der Bepflanzung durch ihr wiederholtes Auftreten einen gewissen Rahmen geben. Einige Pflanzen, die sich im Beet oder Kübel besonders gut als Strukturpflanzen eignen, werden in diesem Artikel vorgestellt.

 
Strukturpflanzen fuer Pflanzenarrangements
Silberner Wasserfall

Silberregen ‚Silver Fall‘ mit verschiedenen fliederfarbenen und violetten Sommerblumen wie der Schneeflockenblume, den ‚SunPatiens®‘, Elfensporn, Zauberglöckchen oder Geranien.

Duftende Blumen – von Zitrone bis Haselnuss

Düfte können dazu beitragen, dass wir uns entspannen oder dass wir uns belebt fühlen. Viele Garten- und Balkonbesitzer wissen um die Macht der Pflanzen: Mit kleinen Duftecken oder gar einem groß angelegten Duftgarten schaffen sie für sich Oasen der Ruhe und der Entspannung, aus der sie Kraft und Energie ziehen. Dabei muss man nicht gleich einen ganzen Duftgarten kreieren; bereits einzelne Pflanzen können den Geruchssinn anregen und zu einem erhöhten Wohlfühlfaktor führen. Mit ein paar Tricks kann man sich so seine eigene Wohlfühloase schaffen

Duftende Blumen
Düfte wecken Emotionen

Düfte sind wie Seelen der Blumen; man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten“, schrieb schon der französische Moralist und Essayist Joseph Joubert vor rund 200 Jahren – und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Einen blühenden Garten oder Balkon das ganze Jahr über

Frühling: Mit wunderschönen Frühlingsblumen kann man seinen Balkon oder seine Blumenbeete im Handumdrehen in ein kleines Frühlingsparadies verwandeln.

 
Fruehlingsblumen
Ein duftender Frühlingstraum

Goldgelbe Narzissen neben Hyazinthen, Primeln und Bellis.

Sommer: Im Sommer blühen die Sommerblumen um die Wette: Von Geranien, Begonien, Zauberglöckchen über Petunien und Wandelröschen bis hin zu Sonnenblumen, Tagetes und Schmuckkörbchen findet man im Sommer in deutschen Gärten die verschiedensten Farben und Formen, die man sich nur vorstellen kann! Auch für die Balkonbepflanzungen gibt es einige tolle Kombinationen. Mehr Inspiration für schöne Balkonkastenbepflanzungen gibt es hier.

 
Farbenfroher Balkonkasten
Farbenfrohe Balkonbepflanzung

Farbenfroher Trio-Balkon-Mix ‚Checkies®‘ bestehend aus Verbene ‚Samira® Scarlet‘, Zauberglöckchen ‚Calita® Deep Yellow‘ und Männertreu ‚Laura Blue‘ 

Herbst: Wenn im Garten die meisten Sommerblumen verblüht sind, ist die Zeit der Herbstblumen gekommen. Im Spätsommer und Herbst erscheinen Herbst-Anemonen, Purpurglöckchen oder Winterveilchen in wunderschönen Gewändern. Welche Pflanzen sind besonders gut für ein Herbstbeet eignen, steht in diesem Artikel.

 
Herbstgraeser
Pflegeleichte Herbststimmung mit Gräsern

Manche Gräser beeindrucken mit wunderschönen Herbstfärbungen, andere werden besonders hoch und wieder andere bezaubern mit weichen, fedrigen Blütenständen. So kann das Chinaschilf ‚Zebrinus‘ eine Höhe von bis zu 3,50 Meter erreichen!

Winter: Auch im Winter kann man sich ein kleines, blühendes Winterbeet zaubern. Denn einige Pflanzen trotzen den kalten Temperaturen und bringen Farbe in den sonst so tristen Garten. 

Winterbeet
Die winterliche Pflanzenauswahl

Highlight eines Winterbeets sind mit Sicherheit Christrosen, wie die wunderschön blühende Christrose ‚WinterSun®‘, die das Beet von November bis Februar mit ihren weißen Blüten verzaubert. 

Online Pflanzen kaufen: Beet- und Balkonpflanzen, Sommerblumen, Gemüsepflanzen, Obstbäume, Beerensträucher...

Der Pflanzen Online Shop von Volmary bietet neben Gemüse auch Obst, Kräuter und Blumen an. Sieh Dich ruhig um und stöbere in unserem Online Pflanzen Shop – vielleicht findest Du ja Deine neuen Beet- und Balkonpflanzen in unserem Pflanzen Shop! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Pflanzen shoppen und beim Gärtnern! 

Pflanzen online kaufen bei Volmary
Beet- und Balkonpflanzen online kaufen 

Im Pflanzen- und Gartenversand von Volmary

Jetzt Beet- und Balkonpflanzen online bestellen

Das könnte Dich auch interessieren

  • La Paz Orange
    Beet- und Balkonpflanzen richtig pflegen

    Es wird immer bunter im Garten und auf dem Balkon. Manche Ratschläge sollte man schon beim Kauf und Auspflanzen im Kopf haben, damit Balkonien im Sommer wirklich zum Blütenmeer wird.

    Weiterlesen
  • Gartenarbeit im April
    Gartenarbeit im April

    Freust Du Dich auch schon auf eine bunte Pflanzen- und Blütenpracht im Frühjahr? Auch wenn das eigensinnige Aprilwetter noch gerne mit unserer Sehnsucht nach Sonne spielen mag: Mit jedem Tag sieht man ein paar mehr Pflanzentriebe und Knospen, die die warme Jahreszeit einläuten.

    Weiterlesen
  • Kübelpflanzen umtopfen
    Kübelpflanzen umtopfen

    Im Frühjahr lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Topf- und Kübelpflanzen zu werfen. Gerade jüngere Pflanzen müssen häufig alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Ältere Pflanzen hingegen dürfen auch ruhig über einen längeren Zeitraum im selben Topf verweilen, allerdings sollte man alle vier Jahre die verbrauchte Erde gegen frische austauschen.

    Weiterlesen